Planer Symposium – In neuem Glanz: zeitgemäßer Heizungstausch im Wohnbau

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.

Informationen zur Fortbildung

WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Wert

Preis:

Kostenlos
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Achitekten Ingenieure Energieberater

Zielgruppe:

Architekten, Ingenieure, Energieberater
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Online

Ort:

Online
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Thema

Thema:

Heizungstausch im Wohnbau
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Dauer

Dauer:

2 Stunden 15 Minuten
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Vorteile

Dein Vorteil:

Zertifikat mit Fortbildungspunkten

Auf folgende Inhalte kannst Du Dich freuen:

Zusammen mit unseren Partnern bieten wir diese online Weiterbildung insbesondere für Architekten, Ingenieure und Energieberater an. Mit Glen Dimplex werden wir über die Bedeutung der Wärmepumpe als energieeffizienter Kern eines jeden Gebäudes sprechen. Wir werden auch die Effizienzanforderungen der Zukunft und den Vergleich und die Entwicklung von Technologien diskutieren. In diesem Zusammenhang möchten wir auch Möglichkeiten und Herausforderungen der Wärmepumpe im Neubau und Bestand beleuchten. Praxisbeispiele werden Dir zeigen, wie Du von diesem Konzept profitieren kannst.

In Zusammenarbeit mit Reflex werden wir Hydrauliklösungen für multivalente (Hybrid-)Systeme präsentieren. Erfahre, wie Du unterschiedliche Wärme- und Kälteerzeuger in einem System hydraulisch kombinieren kannst. Moderne Pufferspeicher tragen bei korrekter Integration zum sicheren Betrieb bei. Du wirst auch lernen, wie Du Druckhaltung und Entgasung korrekt einbindest.

Schließlich werden wir uns mit varmeco der Exergietechnik widmen. Erfahre mehr über die Exergiemaschine als Wärme-Booster zur Effizienzsteigerung in Heiz-und Warmwassersystemen. Wir werden das Funktionsprinzip und das Temperaturniveau diskutieren und Dir zeigen, wie Du von der Fernwärmeausnutzung und niedrigeren Rücklauftemperaturen profitieren kannst. Darüber hinaus werden wir uns mit der Abwärmenutzung von Kälteanlagen zum Heizen befassen und die Verbesserung der Systemjahresarbeitszahl von Wärmepumpenanlagen bei Warmwasserbereitung und Heizkörperheizung diskutieren.

Im Laufe der Fortbildung:

  • Glen Dimplex
    • Wärmepumpe – Energieeffizienter Kern eines jeden Gebäudes
    • Effizienzanforderungen der Zukunft meistern
    • Möglichkeiten und Herausforderungen der Wärmepumpe
  • Reflex
    • Wie können unterschiedliche Wärme- und Kälteerzeuger in einem System hydraulisch kombiniert werden?
    • Wie können moderne Pufferspeicher bei korrekter Integration zum sicheren Betrieb beitragen?
    • Wie werden die Druckhaltung und Entgasung korrekt eingebunden?
  • varmeco
    • Exergiemaschine – Wärme Booster zur Effizienzsteigerung?
    • Fernwärmeausnutzung und Gewährleistung niedriger Rücklauftemperaturen
    • Verbesserung der Systemjahresarbeitszahl von Wärmepumpenanlagen bei Warmwasserbereitung und Heizkörperheizung

Unsere Referenten behandeln beispielsweise folgende Fragestellungen:

  • Wie hoch ist der Energiebedarf des Gebäudes und welche Heizleistung wird benötigt?

Eine effiziente und nachhaltige Heizungslösung ist wichtig, um den Energiebedarf eines Gebäudes zu reduzieren. Dabei spielen Faktoren wie die Gebäudeart, Nutzungsart, Dämmung, Gebäudegröße und Klimabedingungen eine Rolle. Um die passende Heiztechnologie zu wählen, ist eine genaue Berechnung des Energiebedarfs und der benötigten Heizleistung unerlässlich. Hierbei können Energieberater oder Fachleute aus dem Heizungsbau wertvolle Unterstützung bieten.

  • Welche Heiztechnologie ist die effizienteste und nachhaltigste Lösung für das Gebäude?

Wenn es um die Wahl der effizientesten und umweltfreundlichsten Heiztechnologie geht, müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Dazu gehören der Energiebedarf des Gebäudes, die Verfügbarkeit erneuerbarer Energien, die Gebäudestruktur und die geografische Lage. Im Allgemeinen gelten Heizsysteme wie Wärmepumpen, Biomasseheizungen und Solarthermie als besonders nachhaltig und effizient, da sie erneuerbare Energiequellen nutzen und weniger CO2-Emissionen verursachen als fossile Brennstoffe. Doch jede Immobilie ist individuell und bedarf einer maßgeschneiderten Lösung. Eine fachmännische Beratung durch Experten kann hierbei helfen, die bestmögliche Heiztechnologie für das jeweilige Gebäude zu finden und so eine nachhaltige und energieeffiziente Wärmeversorgung zu gewährleisten.

  • Wie kann der Platzbedarf für die neue Heiztechnologie optimiert werden?

Optimiere den Platzbedarf einer neuen Heiztechnologie durch die Verwendung platzsparender Geräte und Systeme. Eine Möglichkeit zur Reduzierung des Platzbedarfs ist die Integration von Heizung, Warmwasserbereitung und Lüftung in einem System. Zudem kann die Wahl eines zentralen Heizgeräts statt mehrerer dezentraler Einheiten Platz sparen. Expertenberatung und fachgerechte Planung helfen, die effizienteste und platzsparendste Lösung für das Gebäude zu finden.

  • Wie hoch sind die Investitionskosten für den Heizungstausch und wie schnell amortisiert sich diese Investition?

Effektiver und nachhaltiger heizen kann langfristig zu einer erheblichen Reduzierung der Heizkosten führen. Doch wie hoch sind die Kosten für einen Heizungstausch und wie lange dauert es, bis sich die Investition amortisiert? Die Investitionskosten hängen von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Gebäudegröße und die gewählte Heiztechnologie. In der Regel liegen die Kosten zwischen mehreren tausend und zehntausend Euro. Die Amortisationszeit variiert je nach diesen Faktoren und kann mehrere Jahre bis zu einem Jahrzehnt betragen. Eine fachgerechte Planung und Beratung durch Experten kann helfen, die effizienteste und nachhaltigste Lösung zu finden, die langfristig zu einer schnelleren Amortisation der Investitionskosten führt.

  • Gibt es Förderungen und steuerliche Anreize für den Heizungstausch?

Wenn eine alte Heizung durch eine effizientere Heiztechnologie ersetzt werden soll, kann von verschiedenen Förderprogrammen und steuerlichen Anreizen profitiert werden. Das Marktanreizprogramm des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sowie die KfW-Förderung sind nur einige Beispiele für diese Art von Unterstützung. Diese Programme bieten finanzielle Anreize und Zuschüsse für den Heizungstausch, um den Umstieg auf eine energieeffiziente Heiztechnologie zu erleichtern. Es lohnt sich also, sich über die verfügbaren Fördermöglichkeiten zu informieren und von ihnen zu profitieren.

  • Wie kann die Kompatibilität der neuen Heiztechnologie mit dem bestehenden Heizungssystem sichergestellt werden?

Eine genaue Analyse und Beratung durch einen Fachmann sind von großer Bedeutung, um die Kompatibilität der neuen Heiztechnologie mit dem bestehenden Heizungssystem sicherzustellen. Hierbei können Empfehlungen gegeben werden, welche Komponenten des bestehenden Systems beibehalten oder angepasst werden müssen, um eine reibungslose Integration der neuen Heiztechnologie zu gewährleisten. In manchen Fällen kann es jedoch notwendig sein, das bestehende System vollständig zu ersetzen.

  • Wie kann die Wartung und Pflege der neuen Heiztechnologie sichergestellt werden?

Eine regelmäßige Wartung und Pflege der Heiztechnologie ist unerlässlich, um eine lange Lebensdauer und maximale Effizienz zu gewährleisten. Hierfür sollten feste Wartungsintervalle vereinbart werden, idealerweise in einem Servicevertrag mit einem Fachbetrieb. Durch regelmäßige Inspektionen können mögliche Probleme rechtzeitig erkannt und behoben werden. Darüber hinaus sollten Eigentümer und Nutzer der Heiztechnologie auf mögliche Anomalien achten und umgehend auf diese reagieren, um größere Schäden oder Ausfälle zu vermeiden.

  • Wie kann der Heizungstausch möglichst ressourcenschonend und umweltfreundlich durchgeführt werden?

Wenn es darum geht, eine Heizungsanlage auszutauschen, ist es wichtig, ressourcenschonend und umweltfreundlich vorzugehen. Eine fachgerechte Demontage und Entsorgung der alten Anlage ist hierbei unerlässlich. Bei der Auswahl einer neuen Heiztechnologie sollte insbesondere auf hohe Energieeffizienz und den Einsatz erneuerbarer Energien geachtet werden. Auch die Verwendung von lokalen Handwerkern und Materialien kann dazu beitragen, den CO2-Fußabdruck zu minimieren. Durch eine sorgfältige Planung und Koordination aller Arbeiten lassen sich unnötige Transporte und Verzögerungen vermeiden.

  • Welche Auswirkungen hat der Heizungstausch auf den Energiebedarf, die Energieeffizienz und den CO2-Ausstoß des Gebäudes?

Eine neue Heiztechnologie kann erhebliche Auswirkungen auf den Energiebedarf, die Energieeffizienz und den CO2-Ausstoß des Gebäudes haben. Der Heizungstausch kann somit eine lohnende Investition sein, die zu einer Reduzierung der Energiekosten und einer positiven Umweltbilanz beitragen kann. Moderne und effiziente Heiztechnologien wie Brennwertkessel, Wärmepumpen oder Solarthermieanlagen können dazu beitragen, den Energiebedarf des Gebäudes zu senken und somit auch den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Eine professionelle Beratung und Planung durch Experten ist daher von großer Bedeutung, um die optimale Lösung für das Gebäude zu finden und die gewünschten Effekte zu erzielen.

  • Wie kann der Heizungstausch in die Gesamtplanung für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit des Gebäudes integriert werden?

Mit einem Heizungstausch kann nicht nur die Effizienz, sondern auch die Nachhaltigkeit eines Gebäudes verbessert werden. Um dies zu erreichen, ist eine ganzheitliche Energieanalyse empfehlenswert, bei der alle Energieflüsse im Gebäude betrachtet werden. Auf diese Weise können Einsparpotenziale und Synergien erkannt werden. Die Auswahl einer neuen Heiztechnologie sollte dann unter Berücksichtigung von Aspekten wie Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Kompatibilität erfolgen. Es empfiehlt sich auch, erneuerbare Energien zu nutzen und Förderungen sowie steuerliche Anreize zu berücksichtigen. Eine sorgfältige Planung und Beratung durch Experten kann dabei helfen, die beste Lösung für das Gebäude zu finden.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie,
deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie, deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Das sind Deine Profis:

Theresa Weith
  • Glen Dimplex Deutschland GmbH
  • Schulungsleiterin
Florian Füssner
  • Reflex Winkelmann GmbH
  • Leiter Produktmanagement & Technischer Vertrieb
Thomas Zimpel
  • varmeco GmbH & Co. KG
  • Geschäftsführung
Walter Diebel
  • varmeco GmbH & Co.KG
  • Prokurist
  • Produktentwicklung
Shawn Kennedy
  • WirliebenBau
  • Eventmanagement

Diese Veranstaltung wurde bereits von diesen Kammern und Agenturen anerkannt:

Bundesland Punkte/Unterrichtseinheiten
Baden-Württemberg 1,5
Bayern
Berlin 3
Brandenburg 3
Bremen 2
Hamburg Anerkannt
Hessen 1
Mecklenburg-Vorpommern 2
Niedersachsen 3
Nordrhein-Westfalen 2
Rheinland-Pfalz 1
Saarland 2
Sachsen 3
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein 3
Thüringen 3
Bundesland Punkte/Unterrichtseinheiten
Baden-Württemberg 1
Bayern 2,5
Berlin
Brandenburg 3
Bremen
Hamburg
Hessen 2
Mecklenburg-Vorpommern Anerkennung laut Zertifikat
Niedersachsen 3
Nordrhein-Westfalen 2
Rheinland-Pfalz 1
Saarland 3
Sachsen 3
Sachsen-Anhalt 2
Schleswig-Holstein 3
Thüringen 3
Bundesland Punkte/Unterrichtseinheiten
Bundesgebiet Deutschland 3

Folgende Hersteller sind an unserer Veranstaltung beteiligt:

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie,
deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie, deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Hier findest Du die häufigsten Fragen zu unseren Fortbildungen:

Abhängig von den individuellen Karrierezielen und dem sich ständig ändernden technologischen und regulatorischen Umfeld, können Architekten und Bauingenieure eine Reihe von Weiterbildungen benötigen. Unsere Plattform bietet dazu eine Vielzahl von spezialisierten Kursen, die den neuesten Anforderungen der Branche entsprechen.

Bitte die geschäftliche Adresse angeben.

Die Teilnehmer-Zertifikate und die dazugehörigen Unterlagen werden im Laufe der darauffolgenden Woche versendet.
Für das Teilnehmer-Zertifikat ist eine durchgehende Anwesenheit erforderlich.

Du bekommst ein Zertifikat mit Fortbildungspunkten, wenn Du die komplette Veranstaltung bis zum Schluss besucht hast. Solltest Du eine Woche nach der Veranstaltung noch kein Zertifikat erhalten haben, schicke uns gerne eine E-Mail.

Bitte teilt uns mit, wenn Ihr mit einem mobilen Gerät teilnehmt, da die Teilnahme hierdurch nicht richtig getrackt werden kann. Nur so können wir garantieren, dass euer Zertifikat bei euch ankommt.

Ja, über das Chatfenster. Diese werden dann vom Referenten während oder nach der Veranstaltung beantwortet. Bei ausführlichen Fragen werden diese von den Referenten im Nachgang per E-Mail oder per Telefon beantwortet.
Nein, nur die Moderatoren von WirliebenBau können diese sehen.

Kontrolliere Deinen Computersound. Sind die Kopfhörer/Lautsprecher angeschlossen und als Wiedergabegerät ausgewählt? Zeigt der GoTo Launcher „Computeraudio verbunden“ an? Wenn nicht, klicke darauf und überprüfe, ob sich das Programm verbindet. Falls diese Maßnahmen ausgeschöpft sind, schließe den GoTo Launcher und logge Dich erneut in das Webinar ein.

Schließe den GoTo Launcher und logge Dich erneut in das Webinar ein.

Ja. Allerdings muss jeder Teilnehmer einzeln angemeldet werden, damit ein Teilnehmerzertifikat erstellt werden kann.

Du kannst Dir bei der Anmeldung zu einer Veranstaltung ein kostenloses Nutzerkonto erstellen. Klicke hierfür einfach auf „Mit Nutzerkonto anmelden“. Anschließend kannst Du Dich in Zukunft mit nur einem Klick zu jeder unserer Veranstaltungen anmelden.

Ja. Du bekommst die Präsentation in Form einer PDF-Datei automatisch zusammen mit Deinem Zertifikat im Nachgang zugeschickt.

Ja, die Veranstaltung wird generell aufgezeichnet. Ob eine Aufzeichnung herausgegeben werden kann, entscheiden die jeweiligen Referenten. Falls Du ein Webinar verpasst hast und es Dir als Aufzeichnung ansehen willst, schreibe uns kurz eine E-Mail. Beziehe dabei bitte unbedingt den Namen der Veranstaltung ein.

Ja. Wir haben jährlich über 200 Fortbildungstermine zu zahlreichen verschiedenen Themen aus der Baubranche. Alle Veranstaltungen findest Du in unserem Fortbildungskalender.

Ja. Die Teilnehmerzertifikate werden automatisiert verschickt. In Einzelfällen kann hierbei ein fehlerhafter Versandvorgang entstehen. Solltest Du eine Woche nach der Veranstaltung kein Zertifikat erhalten haben, schreibe uns eine E-Mail mit dem Titel der Veranstaltung und wir schicken Dir manuell ein Zertifikat zu (insofern die Voraussetzungen hierfür erfüllt sind).

Kontrolliere Deinen Spam-Ordner. Falls dort nichts zu finden ist, wende Dich an den IT-Administrator Deines Unternehmens wenden und bitte ihn, die Domänennamen von GoToWebinar zuzulassen, damit diese E-Mails nicht automatisch von einer Sicherheitsfirewall blockiert werden:

customerService@s.logmein.com
@s.logmein.com
@goto.com
@care.gotomeeting.com
@care.gotomypc.com
@care.gotoassist.com
@care.gotraining.com
@care.gotowebinar.com

Wenn diese Einstellungen durchgeführt werden, wende Dich an info@wirliebenbau.de, damit die Bestätigungs-E-Mail erneut an Dich versendet wird.

Du hast weitere Fragen? Wir sind gerne für Dich da:

Shawn

Unsere Kontaktmöglichkeiten

Kontaktiere uns gerne jederzeit telefonisch, per E-Mail oder nutze unser Kontaktformular.

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie,
deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie, deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!