Online Veranstaltung – “Safety first” – Leitfaden für Tiefgaragen, Parkdecks und Freiflächen

0,00 

Ohne Nutzerkonto anmelden

Informationen zur Fortbildung

WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Wert

Preis:

Kostenlos
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Achitekten Ingenieure Energieberater

Zielgruppe:

Architekten, Ingenieure, Energieberater
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Online

Ort:

Online
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Thema

Thema:

Parkplatzanlagen
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Dauer

Dauer:

1 Stunde 30 Minuten
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Vorteile

Dein Vorteil:

Zertifikat mit Fortbildungspunkten

Auf folgende Inhalte kannst Du Dich freuen:

Zusammen mit FOAMGLAS und WestWood bieten wir diese online Fortbildung zum Thema Leitfaden für Tiefgaragen, Parkdecks und Freiflächen an. Die Veranstaltung ist insbesondere für Architekten, Ingenieure sowie Energieberater geeignet und wird mit Fortbildungspunkten belohnt. Mit FOAMGLAS sprechen wir dabei über befahrbare Dachflächen. In diesem Vortrag werden wir uns auf die Definition von “befahrbar” konzentrieren und Bilder von ausgeführten Parkdächern mit FOAMGLAS zeigen. Wir werden auch die Anforderungen an die Planung und die Klärungen sowie Festlegung der Randbedingungen besprechen. Darüber hinaus werden wir die erwartete Belastung und die Fahrzeugtypen während der Nutzungsphase sowie die Einwirkungen während der Bauphase besprechen. Wir werden auch die (Norm-)Anforderungen an den Dämmstoff sowie die Anforderungen an die Wärmedämmung nach DIN 4108-10 und die Bauwerksabdichtung nach DIN 18532 erläutern. Wir werden Dir auch eine Einführung in die FOAMGLAS Herstellung geben und Projektbeispiele sowie jeweils geplante Aufbauten aus Broschüren vorstellen.

Zusammen mit WestWood möchten wir Dir die neuesten Entwicklungen im Bereich der begeh- und befahrbaren Freiflächenheizungen vorstellen. Wir werden uns auf Dünnbettsysteme konzentrieren, die auf PMMA-Reaktionsharzen basieren. In diesem Vortrag werden wir den Aufbau, die Eigenschaften und Beispiele aus der Praxis besprechen. Wir werden Dir auch zeigen, wie diese Systeme in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden können und welche Vorteile sie bieten.

Im Laufe der Fortbildung:

  • FOAMGLAS
    • Einführung befahrbare Dachflächen
    • Anforderungen an die Planung
    • (Norm-)Anforderungen an den Dämmstoff
  • WestWood
    • Begeh- und befahrbare Freiflächenheizungen in Dünnbettsystemen auf Basis von PMMA-Reaktionsharzen
    • Aufbau, Eigenschaften und Beispiele aus der Praxis

Unsere Referenten behandeln beispielsweise folgende Fragestellungen:

  • Wie können Architekten, Ingenieure und Energieberater eine ausreichende Belüftung und Beleuchtung sicherstellen?

Bei der Planung von Tiefgaragen, Parkdecks und Freiflächen stellen sich Architekten, Ingenieure und Energieberater die Frage, wie sie eine ausreichende Belüftung und Beleuchtung sicherstellen können, um ein angenehmes Nutzererlebnis und optimale Sicherheitsbedingungen zu gewährleisten. Dabei müssen sie sich mit den geltenden Vorschriften und Normen auseinandersetzen und geeignete technische Lösungen finden, die eine hohe Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit gewährleisten. Möglichkeiten zur natürlichen Belüftung und Beleuchtung sollten dabei bevorzugt werden, um den Einsatz von elektrischer Beleuchtung und Lüftung auf ein Minimum zu reduzieren.

  • Wie können Architekten, Ingenieure und Energieberater eine angemessene Entwässerung gewährleisten?

Bei der Planung von Tiefgaragen, Parkdecks und Freiflächen ist eine angemessene Entwässerung unerlässlich, um Schäden durch Stauwasser zu vermeiden. Architekten und Ingenieure müssen sicherstellen, dass die Entwässerungssysteme den örtlichen Anforderungen entsprechen und den ökologischen Auswirkungen angemessen Rechnung tragen. Dazu gehören beispielsweise die Vermeidung von Bodenversiegelung und die Schaffung von Grünflächen zur Versickerung des Regenwassers. Eine umfassende Beratung durch Energieberater kann dazu beitragen, die Energieeffizienz der Entwässerungssysteme zu maximieren und damit die Betriebskosten zu senken.

  • Wie können Architekten, Ingenieure und Energieberater den Energiebedarf durch geeignete Technologien und Systeme minimieren?

Um den Energiebedarf von Tiefgaragen, Parkdecks und Freiflächen zu minimieren, können Architekten, Ingenieure und Energieberater verschiedene Technologien und Systeme einsetzen. Dazu gehören beispielsweise energieeffiziente Beleuchtungssysteme, Bewegungsmelder zur Reduzierung der Beleuchtungsdauer und eine intelligente Lüftungssteuerung. Auch die Nutzung erneuerbarer Energien wie Solar- oder Geothermie kann zur Einsparung von Energie beitragen. Durch eine sorgfältige Planung und Ausführung können somit ökologische und ökonomische Vorteile erzielt werden.

  • Wie können Architekten, Ingenieure und Energieberater die Sicherheit der Nutzer durch angemessene Brandschutzmaßnahmen und Fluchtwegplanung gewährleisten?

Bei der Planung von Tiefgaragen, Parkdecks und Freiflächen stellen sich Architekten, Ingenieure und Energieberater die Frage, wie die Sicherheit der Nutzer durch angemessene Brandschutzmaßnahmen und Fluchtwegplanung gewährleistet werden kann. Dazu gehören unter anderem die Auswahl und Anordnung von Feuerlöschern, die Ausstattung mit Rauchmeldern sowie die Festlegung von Rettungswegen und Notausgängen. Auch die Berücksichtigung von gesetzlichen Vorschriften und Normen, wie der DIN 14096, spielt eine wichtige Rolle, um die Sicherheit der Nutzer zu gewährleisten. Eine umfassende Planung und Beratung in diesem Bereich durch Experten ist daher unerlässlich.

  • Wie können Architekten, Ingenieure und Energieberater die ökologischen Auswirkungen minimieren, z.B. durch den Einsatz von wasserdurchlässigen Oberflächen und begrünten Dächern?

Architekten, Ingenieure und Energieberater beschäftigen sich mit der Frage, wie der Bau von Tiefgaragen, Parkdecks und Freiflächen ökologisch verträglicher gestaltet werden kann. Eine Möglichkeit besteht darin, wasserdurchlässige Oberflächen zu verwenden und begrünte Dächer einzusetzen. Dadurch kann Regenwasser vor Ort versickert werden, was die Grundwasserversorgung verbessert und Überflutungen verhindert. Auch die Begrünung von Fassaden und Flächen trägt zur Luftverbesserung bei und erhöht die Artenvielfalt. Die Integration von Photovoltaikanlagen und Elektromobilitätsoptionen in den Bau von Tiefgaragen und Parkdecks kann zudem zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks beitragen.

  • Wie können Architekten, Ingenieure und Energieberater den Platzbedarf und die Gestaltung in Einklang mit den städtebaulichen und ästhetischen Anforderungen bringen?

Bei der Planung von Tiefgaragen, Parkdecks und Freiflächen müssen Architekten, Ingenieure und Energieberater sicherstellen, dass der Platzbedarf der Fahrzeuge und der Fußgänger in Einklang mit den städtebaulichen und ästhetischen Anforderungen gebracht wird. Die Gestaltung sollte auch die Anforderungen an den Klimaschutz und die Nachhaltigkeit berücksichtigen, beispielsweise durch den Einsatz von energiesparender Beleuchtung und die Einbindung von Grünflächen. Eine effiziente Verkehrs- und Parkraumorganisation sowie eine optimale Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sind ebenfalls wichtige Faktoren.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie,
deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie, deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Das sind Deine Profis:

Peter Peters
  • WestWood® Kunststofftechnik GmbH
  • Produktmanager
Shawn Kennedy
  • WirliebenBau
  • Eventmanagement
Richard-Alexander Schuster
  • Deutsche FOAMGLAS GmbH
  • Technik Building Business

Diese Veranstaltung wurde bereits von diesen Kammern und Agenturen anerkannt:

Bundesland Punkte/Unterrichtseinheiten
Baden-Württemberg 1
Bayern
Berlin 2
Brandenburg 2
Bremen 2
Hamburg Anerkannt
Hessen 2
Mecklenburg-Vorpommern 2
Niedersachsen 2
Nordrhein-Westfalen 1
Rheinland-Pfalz 1
Saarland 2
Sachsen 2
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein 2
Thüringen 2
Bundesland Punkte/Unterrichtseinheiten
Baden-Württemberg 1
Bayern 2
Berlin
Brandenburg 2
Bremen
Hamburg
Hessen 2
Mecklenburg-Vorpommern Anerkennung laut Zertifikat
Niedersachsen 2
Nordrhein-Westfalen 2
Rheinland-Pfalz 1
Saarland 2
Sachsen 2
Sachsen-Anhalt 2
Schleswig-Holstein 2
Thüringen 2
Bundesland Punkte/Unterrichtseinheiten
Bundesgebiet Deutschland 2

Folgende Hersteller sind an unserer Veranstaltung beteiligt:

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie,
deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie, deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Hier findest Du die häufigsten Fragen zu unseren Fortbildungen:

Abhängig von den individuellen Karrierezielen und dem sich ständig ändernden technologischen und regulatorischen Umfeld, können Architekten und Bauingenieure eine Reihe von Weiterbildungen benötigen. Unsere Plattform bietet dazu eine Vielzahl von spezialisierten Kursen, die den neuesten Anforderungen der Branche entsprechen.

Bitte die geschäftliche Adresse angeben.

Die Teilnehmer-Zertifikate und die dazugehörigen Unterlagen werden im Laufe der darauffolgenden Woche versendet.
Für das Teilnehmer-Zertifikat ist eine durchgehende Anwesenheit erforderlich.

Du bekommst ein Zertifikat mit Fortbildungspunkten, wenn Du die komplette Veranstaltung bis zum Schluss besucht hast. Solltest Du eine Woche nach der Veranstaltung noch kein Zertifikat erhalten haben, schicke uns gerne eine E-Mail.

Ja. In einzelnen Fällen funktioniert das Tracking der Teilnahmezeit über mobile Geräte aber nicht korrekt. Um sicherzugehen, dass Du in diesem Fall trotzdem Dein Zertifikat bekommst, nimm bitte einen Screenshot auf, der Deine vollständige Teilnahme nachweist. Am besten eignet sich dazu der Bildschirm, der angezeigt wird, sobald die Fortbildung beendet wird.

Ja, über das Chatfenster. Diese werden dann vom Referenten während oder nach der Veranstaltung beantwortet. Bei ausführlichen Fragen werden diese von den Referenten im Nachgang per E-Mail oder per Telefon beantwortet.
Nein, nur die Moderatoren von WirliebenBau können diese sehen.

Kontrolliere Deinen Computersound. Sind die Kopfhörer/Lautsprecher angeschlossen und als Wiedergabegerät ausgewählt? Zeigt der GoTo Launcher „Computeraudio verbunden“ an? Wenn nicht, klicke darauf und überprüfe, ob sich das Programm verbindet. Falls diese Maßnahmen ausgeschöpft sind, schließe den GoTo Launcher und logge Dich erneut in das Webinar ein.

Schließe den GoTo Launcher und logge Dich erneut in das Webinar ein.

Ja. Allerdings muss jeder Teilnehmer einzeln angemeldet werden, damit ein Teilnehmerzertifikat erstellt werden kann.

Du kannst Dir bei der Anmeldung zu einer Veranstaltung ein kostenloses Nutzerkonto erstellen. Klicke hierfür einfach auf „Mit Nutzerkonto anmelden“. Anschließend kannst Du Dich in Zukunft mit nur einem Klick zu jeder unserer Veranstaltungen anmelden.

Ja. Du bekommst die Präsentation in Form einer PDF-Datei automatisch zusammen mit Deinem Zertifikat im Nachgang zugeschickt.

Ja, die Veranstaltung wird generell aufgezeichnet. Ob eine Aufzeichnung herausgegeben werden kann, entscheiden die jeweiligen Referenten. Falls Du ein Webinar verpasst hast und es Dir als Aufzeichnung ansehen willst, schreibe uns kurz eine E-Mail. Beziehe dabei bitte unbedingt den Namen der Veranstaltung ein.

Ja. Wir haben jährlich über 200 Fortbildungstermine zu zahlreichen verschiedenen Themen aus der Baubranche. Alle Veranstaltungen findest Du in unserem Fortbildungskalender.

Ja. Die Teilnehmerzertifikate werden automatisiert verschickt. In Einzelfällen kann hierbei ein fehlerhafter Versandvorgang entstehen. Solltest Du eine Woche nach der Veranstaltung kein Zertifikat erhalten haben, schreibe uns eine E-Mail mit dem Titel der Veranstaltung und wir schicken Dir manuell ein Zertifikat zu (insofern die Voraussetzungen hierfür erfüllt sind).

Kontrolliere Deinen Spam-Ordner. Falls dort nichts zu finden ist, wende Dich an den IT-Administrator Deines Unternehmens wenden und bitte ihn, die Domänennamen von GoToWebinar zuzulassen, damit diese E-Mails nicht automatisch von einer Sicherheitsfirewall blockiert werden:

customerService@s.logmein.com
@s.logmein.com
@goto.com
@care.gotomeeting.com
@care.gotomypc.com
@care.gotoassist.com
@care.gotraining.com
@care.gotowebinar.com

Wenn diese Einstellungen durchgeführt werden, wende Dich an info@wirliebenbau.de, damit die Bestätigungs-E-Mail erneut an Dich versendet wird.

Du hast weitere Fragen? Wir sind gerne für Dich da:

Shawn

Unsere Kontaktmöglichkeiten

Kontaktiere uns gerne jederzeit telefonisch, per E-Mail oder nutze unser Kontaktformular.

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie,
deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie, deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!