© Flamco
© Flamco

MeiFlow L Pumpengruppen mit Doppelpumpe

Für mehr Sicherheit bei der Wärmeversorgung

Wo kritische Infrastrukturen mit Wärmeenergie beliefert werden müssen, garantiert eine Pumpenredundanz eine zuverlässige Energieversorgung. Flamco erfüllt diese Anforderung nun durch die Erweiterung der Produktfamilie der MeiFlow L Pumpengruppen für den hohen Leistungsbereich. Diese sind ab sofort serienmäßig mit Doppelpumpe verfügbar. Gemäß dem Motto: Doppelt hält besser.

Jeder Installateur kann ein Lied davon singen: Ausgerechnet im Winter, wenn die zuverlässige Versorgung mit Wärme am wichtigsten ist, kommt es zu den meisten Ausfällen. Schließlich ist die Anlage in dieser Zeit die meisten Stunden in Betrieb und die Wahrscheinlichkeit von Ausfällen ist daher höher als im Sommer, wenn die Heizungsanlage vielleicht gar nicht oder nur sporadisch in Betrieb ist. Was für die Bewohner eines einzelnen Wohnhauses ärgerlich ist, kann anderswo schwere Folgen haben, zum Beispiel wenn ganze Wohneinheiten oder kritische Infrastrukturen wie Krankenhäuser oder Pflegeheime betroffen sind. Mit der neuen MeiFlow L Pumpengruppe mit Doppelpumpe kann eine Versorgungsredundanz und damit Versorgungssicherheit auf der Verteilseite gewährleistet werden. Fällt eine Pumpe aus, übernimmt die andere. So gewinnen Anlagenbetreiber wichtige Zeit um Reparaturen vorzunehmen.

Für Wärmeabnehmer mit größeren Volumenströmen

Mit ihrem Leistungsspektrum von über 100 kW eignen sich die MeiFlow L Pumpengruppen besonders für gewerbliche Nutzungen und öffentliche Einrichtungen, bei denen die Folgen eines Pumpenausfalls besonders verheerend sind und der Wunsch nach Versorgungssicherheit entsprechend hoch ist. Insgesamt 12 verschiedene Produktvarianten sind nun erhältlich. Für indirekte und direkte Heizkreise, unterschiedliche Volumenströme sowie Nennweiten von DN 40 bis DN 65. Die Pumpen sind von WILO und überzeugen unter anderem durch Zuverlässigkeit und Passgenauigkeit. Dazu profitieren die Kunden von sämtlichen Produktvorteilen der MeiFlow L, auch in der Doppelpumpenversion: Ein Füll- und Entleerungsventil und zusätzliche 1/2“ Verbindungen sorgen für flexiblere Installationsmöglichkeiten. Die Pumpengruppen sind mit dem Meibes Großverteilersystem kompatibel und die für die Verbindung erforderlichen BigFixLock-Anschlüsse sind bereits im Lieferumfang enthalten. Im Gegensatz zu Flansch- und Schweißverbindungen benötigen die BigFixLock-Schnellverbindungen weniger Platz beim Einbau und bieten mehr Flexibilität bei thermischer Ausdehnung.

Die Schnellverbindungstechnik ermöglicht eine zeitsparende und mühelose Montage, da keinerlei Spezialwerkzeuge benötigt werden. Darüber hinaus sind die Pumpengruppen flexibel erweiterbar, zum Beispiel mit Stellantrieben und einer Zählereinbaustrecke.


Fragen zu diesem Beitrag?

Hast Du Fragen zu diesem Beitrag von unserem Partner? Dann kontaktiere uns gerne über das untenstehende Formular! Deine Ansprechpartnerin ist Gina.

Gina

WirliebenBau.de
Edith-Stein Straße 2
97084 Würzburg

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!