Falten oder Schieben

Welche Verglasung passt besser zu Ihrem Projekt?

Verglasung im Nu auffalten oder das Glaselement mit einem Stups zur Seite gleiten lassen? Die Frage ist: Glas-Faltwand oder cero Schiebefenster? Die Entscheidung fällt nicht leicht, denn beide Verglasungsoptionen haben ihre ganz besonderen Vorzüge. Viel hängt davon ab, wie der Übergang zwischen drinnen und draußen gestalten und welches Raumgefühl erzeugt werden soll.

Wohnzimmer mit cero Schiebefenster
cero Schiebefenster können auf mehreren Schienen laufen. Die Glaselemente werden
manuell oder motorisch bewegt. © Solarlux GmbH

Eine Glas-Faltwand eignet sich besonders gut, wenn

… der Innenraum beim Öffnen ohne Hindernis erweitert werden soll. Wenn alle Elemente zusammengefaltet und an der Seite geparkt werden, bleibt nichts zurück, was den freien Blick nach draußen aufhält. Auch frische Luft kann maximal in den Wohnraum strömen. Mit der nahezu 100%igen Öffnung wird nicht nur ein ganz besonderes Wohngefühl geschaffen; auch der Wohnbereich wird großflächig nach außen erweitert.

Glas-Faltwände
Glas-Faltwände eignen sich wunderbar für großflächige Raumöffnungen. Die gefalteten
Elemente lassen sich innen oder außen an die Wand anlehnen. © Solarlux GmbH

Schiebefenster eignen sich besonders gut, wenn

… der Blick nach draußen auch bei geschlossener Verglasung ungestört bleiben soll. Für cero Schiebefenster sind Glaselemente über sehr große Flächen möglich – bis zu 15 Quadratmeter. Auf-grund ihrer schwellenlosen Laufschiene im Boden lassen sie sich mühelos zur Seite schieben – manuell oder auch motorisch – und sorgen so für einen barrierefreien Übergang. Maximale Transparenz bieten die Schiebefenster cero jedoch auch im geschlosse-nen Zustand: Der umlaufende Rahmen ist mit 34 Millimetern äußerst schmal konstruiert, so dass er nur circa zwei Prozent der Fensterfläche einnimmt – d.h. eindrucksvolle 98 Prozent sind pure Glasfläche.

Esszimmer-Bereich mit einer Glas-Faltwand
Eine Glas-Faltwand lässt im geöffneten Zustand das Innen mit dem Außen verschmelzen.
Denn die Scheiben verschwinden fast komplett aus dem Sichtfeld. © Solarlux GmbH

Für beide Verglasungen gilt:

Sowohl die Glas-Faltwände als auch die cero Schiebefenster sind hoch wärmegedämmt, wind- und schallgeschützt. Auch bei der Einbruchsicherheit gibt es keine Kompromisse, denn diese kann optional nach RC2 oder RC3 ausgeführt werden. Ist das Thema Barrierefreiheit ein wichtiges Kriterium, bieten sich ebenfalls beide Verglasungen an. Sowohl die Glas-Faltwand als das cero Schiebefenster werden mit barrierefreien, wohnraumtauglichen Bodenschienen ausgestattet. Läuft die Verglasung über Eck sind sowohl beim Falten als auch beim Schieben elegante Lösungen möglich. Und auch zum Belüften und Verschatten gibt es für jede Verglasung passende Lösungen. Am Ende bleibt dann nur noch die Frage nach dem perfekten Raumgefühl.


Solarlux Logo

Fragen zu diesem Beitrag?

Hast Du Fragen zu diesem Beitrag von unserem Partner? Dann kontaktiere uns gerne über das untenstehende Formular! Deine Ansprechpartnerin ist Gina.

Gina

WirliebenBau.de
Edith-Stein Straße 2
97084 Würzburg

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!