Bauen mit Naturstein: Nachhaltig in die Zukunft

„Sandstein, Kalkstein, Granit und viele andere deutsche Natursteinsorten bilden schier unbegrenzte und schadstofffreie Ressourcen beim Bauen. Gerade in Zeiten von Klimawandel und Ressourcenknappheit fühlen wir uns verpflichtet, Naturstein als Baustoff der Zukunft bekannter zu machen. Dies gelingt am besten mit einer modernen und aufmerksamkeitsstarken Ansprache“, so Reiner Krug, Geschäftsführer beim Deutschen Naturwerkstein-Verband.

Mit einem neuen Video auf der Webseite der Online-Kampagne www.zukunftnaturstein.de soll dies erreicht werden und Emotionen bei den Zuschauern wecken – laut und energiegeladen (TON ANSCHALTEN!). So verpasst der Deutsche Naturwerkstein-Verband als Initiator dieser Kampagne dem Internetauftritt einen glanzvollen Schliff und betont die Exklusivität von Naturstein – als Baumaterial der Vergangenheit, Gegenwart und vor allem der Zukunft!

Introfilm zukunft.naturstein © DNV
Introfilm zukunft.naturstein © DNV

Viele Bauherren und Architekten/innen wissen zwar, dass Naturstein ein nachhaltiger Baustoff ist, aber eben nicht, dass er auch ein Glücksfall für die Natur in unserem Land ist. Denn aktiv bewirtschaftete Steinbrüche gehören zu den wenigen Orten Deutschlands, in denen sich seltene Flora und Fauna noch frei entfalten kann. Viele Pflanzen- und Vogelarten sowie Insekten, Schmetterlinge, Amphibien und Reptilien finden hier optimale Lebensbedingungen“, so der Geschäftsführer weiter.

Die Tatsache, dass sich die Natur gerade in aktiven und inaktiven Steinbrüchen besonders gut entfalten kann, zeigt, wie gut Naturstein und Ökologie zusammenpassen. Ein wichtiger Schritt zur Erhaltung der Biodiversität in Steinbrüchen ist das Bewusstsein, dass der Erhalt vieler gefährdeter Tier- und Pflanzenarten in den Steinbrüchen nur mit entsprechender Pflege auf lange Sicht gesichert werden kann. Lesen Sie mehr zu Steinbrüche als Naturreservat.

Setzen auch Sie auf umweltbewusstes Bauen und bewahren Sie so wertvolle Lebensräume für die Natur.

Melden Sie sich für den zukunft.naturstein-Newsletter an und lassen Sie sich regelmäßig per Email informieren, wie sich das Thema Nachhaltigkeit und Biodiversität auf die Baubranche auswirkt. Registrieren Sie sich hier.

Biodiversität in Steinbrüchen © DNV
Biodiversität in Steinbrüchen © DNV

Und folgen Sie zukunft.naturstein auf Intagram mit beispielhaften Natursteinprojekten – ob als Fassade, Bodenbelag, Küchenarbeitsplatte, Mauer, Treppe oder im Badezimmer. Lassen Sie sich inspirieren von dieser Vielfalt.


Fragen zu diesem Beitrag?

Hast Du Fragen zu diesem Beitrag von unserem Partner? Dann kontaktiere uns gerne über das untenstehende Formular! Deine Ansprechpartnerin ist Gina.

Gina

WirliebenBau.de
Edith-Stein Straße 2
97084 Würzburg

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!