Wohn- und Geschäftshaus in Zwickau (ehemalige Knopffabrik)


Ort: Zwickau

Bereits 2009 liebäugelte der junge Unternehmer eines Outdoor-Online- Handels mit dem Kauf und der Sanierung des verwahrlosten Industriegebäudes in der Moritzstraße – und nun endlich ging sein Traum in Erfüllung.

Nach Monaten der Entkernung, behutsamen Putzabtragens und Sicherung einiger Gebäudeteile fiel der Startschuss für die Sanierungs- und Umbaumaßnahmen.

An der Südseite wurde ein eingeschossiger Anbau vor den Klinkerbau gestellt, der den neuen Zugangsbereich für die Kletterhalle und die Verkaufsräume der Firma Outdoorworks beinhaltet. Hier sind zudem Technik- und Lagerräume untergebracht. Eine großzügige Verglasung bietet Einblicke in einen zweiten Boulderraum.

Im rechten Gebäudeteil schließen sich im Erdgeschoß und im 1. Obergeschoss die Verkaufs- und Lagerräume des Bauherren und seiner Firma Outdoorworks an. Neue Stahlbetondecken und eine neue, sichtbare Stahlkonstruktion unterstützen in Verbindung mit den sandgestrahlten Klinkerwänden den Industriehallencharakter. Ein großzügiger Luftraum mit Treppe schafft eine neue interne Verbindung zwischen den beiden Geschossen und sorgt für einen besseren Lichteinfall ins Erdgeschoss.

Als Krönung befinden sich über den Büroetagen und der Kletterhalle vier großzügige Maisonettewohnungen, die sich zum einen in Teilen des alten Gemäuers und zum anderen in einem neu aufgestockten Riegel befinden. In allen Wohnungen befinden sich auf der Eingangsebene ein großzügiger Koch-, Ess- und Wohnbereich mit raumhohen Verglasungen zu den Terrassen auf der Südseite, ein Gäste-WC und ein Abstellraum. Ein großes Shed-Oberlicht sorgt für einen zusätzlichen natürlichen Lichteinfall in der Mitte der tiefen Wohnungen und erhellt gleichzeitig die offene Treppe, über die man in die privateren Bereich der Wohnung gelangt. Hier befinden sich geräumige Schlafzimmer mit Ankleide, große Kinderzimmer und zwei Bäder. Eine indirekte Deckenrandbeleuchtung, hochwertiger Eichenparkettboden, Einbauschränke und ein Kamin steigern zusätzlich die Qualität der Wohnungen. Durch die größte der Wohnungen, welche sogar teilweise in der Kletterhalle „hängt“, kann man vom Boden der Kletterhalle durch eine Art Schacht klettern und wird auf einer Dachterrasse mit einem fantastischen Blick über Zwickau belohnt. Äußerlich zeichnen sich die An- und Aufbauten durch eine weiße Putzfassade von dem denkmalgeschützten Gebäude ab, wirken durch Ihr wiederholtes Auftreten dennoch nicht fremd und unterstützen nach außen die Vielseitigkeit der Nutzungen im Inneren.

Website
Instagram

 

 

Fragen zu diesem Beitrag?

Hast Du Fragen zu diesem Beitrag von unserem Partner? Dann kontaktiere uns gerne über das untenstehende Formular! Deine Ansprechpartnerin ist Gina.

Gina

WirliebenBau.de
Edith-Stein Straße 2
97084 Würzburg

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!