Planer Symposium – Türfachplanung im Gesundheitswesen

0,00 

Ohne Nutzerkonto anmelden

Informationen zur Fortbildung

WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Wert

Preis:

Kostenlos
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Achitekten Ingenieure Energieberater

Zielgruppe:

Architekten
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Online

Ort:

Online
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Thema

Thema:

Türfachplanung
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Dauer

Dauer:

2 Stunden 30 Minuten
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Vorteile

Dein Vorteil:

Zertifikat mit Fortbildungspunkten

Auf folgende Inhalte kannst Du Dich freuen:

In Kooperation mit unseren Partnern GEZE, HEWI, Josef Faßbender, neuform-Türenwerk und Pfleiderer bieten wir die online Fortbildung speziell für Architekten an. Die Anforderungen an Türen im Gesundheitswesen sind vielfältig, abhängig davon, wo die Tür ihren Einsatz findet. So hat eine Türe vor dem Operationssaal eine andere Anforderung als diejenige zum Wartezimmer. Hygiene-Aspekte spielen ebenso mit hinein wie die Barrierefreiheit oder der Brandschutz. Daher müssen bereits im Planungsstadium zahlreiche Entscheidungen getroffen werden, welche sich auf die spätere Gebäudekonstruktion auswirken. Mit GEZE behandeln wir den Basisaspekt Ermittlung der Anforderungen für die Türen im Gesundheitswesen. Weiterhein diskutieren wir das Thema Barrierefreiheit und Klimaklasse. Wir freuen uns, dass uns unser Partner Empfehlungen für das Planen von Türen an die Hand gibt, gerade wenn es um BIM geht.

HEWI gibt uns einen intensiven Einblick in den Aspekt der rechtlichen Grundlagen und Voraussetzungen für die Barrierefreiheit von Türen im Gesundheitswesen sowie den Anforderungen für Rettungswegbeschläge. Dazu betrachten wir die DIN 18040, die zentrale Norm für barrierefreies Bauen. Ein besonderes Augenmerk werden wir dann auf die Normen für die Türen im Gesundheitsweisen und deren Anwendung werfen. Abgerundet wird die Lerneinheit durch den Blick auf die Rettungswegbeschläge.

Wir freuen uns, mit Josef Faßbender einen ausgewiesenen Fachmann zu begrüßen, der uns als Sachverständiger für Türtechnik und Brandschutz tiefe Einblicke in sein Metier gibt. Daher wenden wir uns den Themen Brandabschluss sowie der Tür als Bauelement zu. Zugleich betrachten wir die Tür in ihrem Lebenszyklus, auch über den eigentlichen Einbau hinaus. D.h. es geht um die Planung der Tür, den Einbau von ein- und zweiflügeligen Türen, der Prüfung, Wartung und Instandsetzung von Türen – und nicht zuletzt um die Frage nach der Nachrüstung von Türen, wenn sich Regelungen oder Anforderungen ändern.

Mit unserem Partner neuform-Türenwerk betrachten wir die Tür in ihrer Vielgestaltigkeit – auch und gerade unter dem Aspekt der Barrierefreiheit. Es geht uns dabei um Türarten und deren Eigenschaften. Wir betrachten intensiv Zargen, Türblätter und Beschläge, aber ebenso die unterschiedlichen Anwendungsbereiche, also ob es sich um Flurabschlusstüren handelt oder um Türen für Funktionsräume oder Patientenzimmer.

Einen weiteren Zugang zu dem Thema erhalten wir durch unseren Partner Pfleiderer. Holz als Basiswerkstoff ermöglicht ein großes Maß an Nachhaltigkeit durch den Eintritt in eine Kreislaufwirtschaft, die Natur, Umwelt und Mensch zugutekommt. Zugleich gibt es keinerlei Einschränkungen in sensiblen Bereichen, wofür der Einsatz als Hygiene- oder Brandschutztür spricht. Ebenso erreichen diese Türen eine sehr hohe chemische Beständigkeit.

Im Laufe der Fortbildung:

  • GEZE
    • Grundlagenermittlung Anforderungen
    • Beispielhafte Darstellung des Konflikts Barrierefreiheit – Brandschutz
    • Rechtzeitige Kabelplanerstellung – Planung mit BIM
  • HEWI
    • DIN 18040
    • DIN EN 179 und DIN EN 1125
  • Josef Faßbender
    • Komplexität des Bauelements Tür
    • Sicherheitskonzept
    • DIN EN 179 und DIN EN 1125 – Auswirkungen auf die Planung
  • neuform-Türenwerk
    • Türfunktionen und Regelwerke
    • Türkomponenten
    • Türarten
  • Pfleiderer
    • Unternehmen, Technologie und Werkstoffkunde HPL Duropal
    • Gestaltung und Funktion mit HPL-Oberflächen von Duropal
    • Nachhaltigkeit und Hygiene

Unsere Referenten behandeln beispielsweise folgende Fragestellungen:

  • Wer darf kraftbetätigte Türen prüfen?

Da es sich um Türen handelt, die die Öffnungsenergie von einem Motor zugeführt bekommen, muss die Prüfperson eine sogenannte befähigte Person sein. Dabei handelt es sich wiederum um eine Person, die aufgrund ihrer Berufsausbildung, ihrer Berufserfahrung und beruflichen Tätigkeit die entsprechenden Kenntnisse hat, die Prüfung durchzuführen. Idealerweise erwirbt die Person auch noch die entsprechenden Zertifikate, welche z.B. vom TÜV ausgegeben werden.

  • Wann benötige ich eine Brandschutztür?

Bei einer Brandschutztür handelt es sich baurechtlich um einen Feuerschutzabschluss und dient folglich der Verhinderung der Ausbreitung eines Feuers. Wo welcher Schutz einzurichten ist, hängt ab von der jeweiligen Gebäudeklasse, die sich nach der jeweiligen Landesbauordnung richtet. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass sie eingesetzt werden müssen in langen Fluren, Treppenhäusern, Notausgängen und Fluchtwegen, aber auch in feuerhemmenden bzw. feuerbeständigen Trenn- und Brandwänden.

  • Was ist eine Doppelflügeltür?

Eine Doppelflügeltür ist, wie der Name bereits sagt, eine Tür, welche zwei Flügel besitzt. Dabei spricht man klassischerweise vom Standflügel für denjenigen Flügel, der keinen Griff hat und prinzipiell stehen bzw. geschlossen bleiben kann, während der Gehflügel derjenige ist, über den man den Raum betritt. Im Gesundheitsbereich finden sich häufig Doppelflügeltüren, oftmals automatisiert und motorisiert, da man mit einem Bett oder auch Rollstühlen bzw. einer Gehhilfe hindurchgelangen muss und demgemäß die größere Breite benötigt.

  • Was für Zargen gibt es?

Es gibt eine Reihe von Zargen, die zur Auswahl stehen: Umfassungszarge, Blockrahmen, Blendrahmen, Eckzarge und Durchgangszarge. Das bedeutet: bei der Planung muss zunächst die Anforderung definiert werden und dann erst kann ausgewählt werden, welches die passende Zarge für das jeweilige Bauvorhaben ist.

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie,
deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie, deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Das sind Deine Profis:

Volker Niepel
  • Pfleiderer Deutschland GmbH
  • Key Segment Manager Health & Care
Philipp Fechner
  • HEWI Heinrich Wilke GmbH
  • Verkaufsleiter Key Account Baubeschlag
Gina Kurz
  • WirliebenBau
  • Customer Success Management
Rainer Sonderecker
  • neuform-Türenwerk Hans Glock GmbH & Co. KG
  • Teamleiter Produktmanagement
Dirk Dietz-Jürgens
  • HEWI Heinrich Wilke GmbH
  • Fachreferent | Trainer
Olaf Thies
  • GEZE GmbH
  • Referent für Weiterbildungsmaßnahmen für Architekten und Planer in den Bereichen BIM, Türenplanung u.v.m.
  • Lehrbeauftragter an der RWTH Aachen am Lehrstuhl für design computation
Josef Faßbender
  • DFATT Faßbender Steynes GbR
  • Co-Gründer und Geschäftsführer

Diese Veranstaltung wurde bereits von diesen Kammern und Agenturen anerkannt:

Bundesland Punkte/Unterrichtseinheiten
Baden-Württemberg 2
Bayern
Berlin 3
Brandenburg 3
Bremen 3
Hamburg
Hessen 2
Mecklenburg-Vorpommern 3
Niedersachsen 3
Nordrhein-Westfalen 2
Rheinland-Pfalz 1
Saarland 3
Sachsen In Prüfung
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein 3
Thüringen 3

Keine Akkreditierung

Keine Akkreditierung

Folgende Hersteller sind an unserer Veranstaltung beteiligt:

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie,
deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie, deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Hier findest Du die häufigsten Fragen zu unseren Fortbildungen:

Bitte die geschäftliche Adresse angeben.

Die Teilnehmer-Zertifikate und die dazugehörigen Unterlagen werden im Laufe der darauffolgenden Woche versendet.
Für das Teilnehmer-Zertifikat ist eine durchgehende Anwesenheit erforderlich.

Du bekommst ein Zertifikat mit Fortbildungspunkten, wenn Du die komplette Veranstaltung bis zum Schluss besucht hast. Solltest Du eine Woche nach der Veranstaltung noch kein Zertifikat erhalten haben, schicke uns gerne eine E-Mail.

Bitte teilt uns mit, wenn Ihr mit einem mobilen Gerät teilnehmt, da die Teilnahme hierdurch nicht richtig getrackt werden kann. Nur so können wir garantieren, dass euer Zertifikat bei euch ankommt.

Ja, über das Chatfenster. Diese werden dann vom Referenten während oder nach der Veranstaltung beantwortet. Bei ausführlichen Fragen werden diese von den Referenten im Nachgang per E-Mail oder per Telefon beantwortet.
Nein, nur die Moderatoren von WirliebenBau können diese sehen.

Kontrolliere Deinen Computersound. Sind die Kopfhörer/Lautsprecher angeschlossen und als Wiedergabegerät ausgewählt? Zeigt der GoTo Launcher „Computeraudio verbunden“ an? Wenn nicht, klicke darauf und überprüfe, ob sich das Programm verbindet. Falls diese Maßnahmen ausgeschöpft sind, schließe den GoTo Launcher und logge Dich erneut in das Webinar ein.

Schließe den GoTo Launcher und logge Dich erneut in das Webinar ein.

Ja. Allerdings muss jeder Teilnehmer einzeln angemeldet werden, damit ein Teilnehmerzertifikat erstellt werden kann.

Du kannst Dir bei der Anmeldung zu einer Veranstaltung ein kostenloses Nutzerkonto erstellen. Klicke hierfür einfach auf „Mit Nutzerkonto anmelden“. Anschließend kannst Du Dich in Zukunft mit nur einem Klick zu jeder unserer Veranstaltungen anmelden.

Ja. Du bekommst die Präsentation in Form einer PDF-Datei automatisch zusammen mit Deinem Zertifikat im Nachgang zugeschickt.

Ja, die Veranstaltung wird generell aufgezeichnet. Ob eine Aufzeichnung herausgegeben werden kann, entscheiden die jeweiligen Referenten. Falls Du ein Webinar verpasst hast und es Dir als Aufzeichnung ansehen willst, schreibe uns kurz eine E-Mail. Beziehe dabei bitte unbedingt den Namen der Veranstaltung ein.

Ja. Wir haben jährlich über 200 Fortbildungstermine zu zahlreichen verschiedenen Themen aus der Baubranche. Alle Veranstaltungen findest Du in unserem Fortbildungskalender.

Ja. Die Teilnehmerzertifikate werden automatisiert verschickt. In Einzelfällen kann hierbei ein fehlerhafter Versandvorgang entstehen. Solltest Du eine Woche nach der Veranstaltung kein Zertifikat erhalten haben, schreibe uns eine E-Mail mit dem Titel der Veranstaltung und wir schicken Dir manuell ein Zertifikat zu (insofern die Voraussetzungen hierfür erfüllt sind).

Kontrolliere Deinen Spam-Ordner. Falls dort nichts zu finden ist, wende Dich an den IT-Administrator Deines Unternehmens wenden und bitte ihn, die Domänennamen von GoToWebinar zuzulassen, damit diese E-Mails nicht automatisch von einer Sicherheitsfirewall blockiert werden:

customerService@s.logmein.com
@s.logmein.com
@goto.com
@care.gotomeeting.com
@care.gotomypc.com
@care.gotoassist.com
@care.gotraining.com
@care.gotowebinar.com

Wenn diese Einstellungen durchgeführt werden, wende Dich an info@wirliebenbau.de, damit die Bestätigungs-E-Mail erneut an Dich versendet wird.

Du hast weitere Fragen? Wir sind gerne für Dich da:

Shawn

Unsere Kontaktmöglichkeiten

Kontaktiere uns gerne jederzeit telefonisch, per E-Mail oder nutze unser Kontaktformular.

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie,
deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie, deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!