Online Veranstaltung – Planerseminar gebäudetechnischer Brandschutz – Aktuelle Regelungen zu Abschottungen und Leitungsanlagen in Rettungswegen

0,00 

Ohne Nutzerkonto anmelden

Informationen zur Fortbildung

WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Wert

Preis:

Kostenlos
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Achitekten Ingenieure Energieberater

Zielgruppe:

Architekten, Ingenieure
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Online

Ort:

Online
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Thema

Thema:

Brandschutz
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Dauer

Dauer:

4 Stunden
WirliebenBau Weiterbildung kostenlos Vorteile

Dein Vorteil:

Zertifikat mit Fortbildungspunkten

Auf folgende Inhalte kannst Du Dich freuen:

Zusammen mit unserem Partner Würth veranstalten wir diese kostenlose online Fortbildung insbesondere für Architekten und Ingenieure. Die Teilnahme wird mit Fortbildungspunkten belohnt. Erfahre in dieser Fortbildung von Würth alles über die Schutzziele und Anforderungen an Leitungsanlagen gemäß der Technischen Regel – Leitungsanlagenrichtlinie (LAR/MLAR). Unsere Experten vermitteln Dir praxisnahes Wissen, das Dir in Deinem täglichen Arbeitsumfeld sehr nützlich sein wird. Lerne zudem die neuen Landesbauordnungen (LBOs) sowie die VV TB und Bauartgenehmigung kennen. Wir stellen Dir verschiedene Bauprodukte und Bauarten vor und erläutern allgemeine Ver- und Anwendbarkeitsnachweise. Erfahre außerdem, wie Du mit Abweichungen und Sonderlösungen umgehen kannst, insbesondere im Zusammenhang mit Altbauten und Holzbauten. Entdecke weiterhin die Anforderungen an Brandschutzabschottungen, speziell in Bezug auf die Leitungsführung durch raumabschließende Bauteile. Wir zeigen Dir wichtige Randbedingungen, häufige Fehlerquellen und Mängel sowie die grundlegenden Funktionsweisen verschiedener Abschottungsvarianten. Zudem erhältst Du wertvolle Informationen zur Dokumentation. Erfahre mehr über verschiedene Möglichkeiten der Brandlastkapselung und lerne wichtige Randbedingungen, häufige Fehlerquellen und Mängel bei der Installation von Leitungsanlagen kennen. Wir unterstützen Dich dabei, die Sicherheit in Rettungswegen zu gewährleisten.

Im Laufe der Fortbildung:

  • Baurechtliche Grundlagen
  • Neue LBOs – VV TB – Bauartgenehmigung
  • Anforderungen an die Brandschutzabschottung
  • Leitungsanlagen in Rettungswegen

Unsere Referenten behandeln beispielsweise folgende Fragestellungen:

  • Welche baulichen Maßnahmen sind erforderlich, um den Brandschutzanforderungen gerecht zu werden?

Um den Brandschutzanforderungen gerecht zu werden, sind verschiedene bauliche Maßnahmen erforderlich. Dazu gehören unter anderem die Installation von Brandabschnitten, feuerbeständigen Trennwänden, Brandmelde- und Sprinkleranlagen, sowie der Einbau von feuerbeständigen Türen und Fenstern. Zudem müssen Fluchtwege und Notausgänge entsprechend dimensioniert und gekennzeichnet sein. Die genauen Maßnahmen variieren je nach Art des Gebäudes und den geltenden Vorschriften. Eine professionelle Brandschutzplanung und -umsetzung ist entscheidend, um die Sicherheit der Menschen und den Schutz des Gebäudes im Brandfall zu gewährleisten.

  • Welche Brandschutzsysteme und -technologien können in das Gebäude integriert werden?

Bei der Integration von Brandschutzsystemen und -technologien in ein Gebäude stehen Architekten und Ingenieure vor verschiedenen Möglichkeiten. Brandschutztechnologien wie Rauchmelder, Brandmeldeanlagen, Sprinkleranlagen, Brandschutztüren und -fenster, Brandabschottungen, Brandschutzbeschichtungen und Feuerlöscher können eingesetzt werden, um den Brandschutz zu gewährleisten. Diese Systeme und Technologien können strategisch in das Gebäudedesign und die Gebäudetechnik integriert werden, um im Brandfall eine frühzeitige Brandentdeckung, effektive Brandbekämpfung und sichere Evakuierung zu ermöglichen. Durch die Berücksichtigung der richtigen Brandschutzsysteme und -technologien können Architekten und Ingenieure ein hohes Maß an Brandsicherheit für das Gebäude und seine Nutzer gewährleisten.

  • Wie kann der sichere Fluchtweg und die Evakuierung im Brandfall gewährleistet werden?

Um einen sicheren Fluchtweg und eine effektive Evakuierung im Brandfall zu gewährleisten, müssen verschiedene Maßnahmen ergriffen werden. Dazu gehören die Installation von gut sichtbaren Fluchtwegbeschilderungen, die Bereitstellung ausreichender Notbeleuchtung, der Einsatz von Paniktüren und Notausgängen sowie die regelmäßige Schulung der Gebäudenutzer in Bezug auf das richtige Verhalten im Ernstfall. Zudem ist es wichtig, die Fluchtwege frei von Hindernissen zu halten und eine gute Zugänglichkeit zu gewährleisten. Durch eine sorgfältige Planung und regelmäßige Überprüfung kann eine effektive Evakuierung und somit die Sicherheit der Personen im Gebäude gewährleistet werden.

  • Wie können Brandmelde- und Löschanlagen effektiv eingesetzt werden?

Brandmelde- und Löschanlagen können effektiv eingesetzt werden, um frühzeitig Brände zu erkennen und zu bekämpfen. Durch die Installation von Rauchmeldern, Wärmemeldern und automatischen Sprinkleranlagen können potenzielle Brände schnell erkannt und gelöscht werden. Eine regelmäßige Wartung und Prüfung dieser Systeme gewährleistet ihre Funktionsfähigkeit. Zudem kann die Integration von Brandmelde- und Löschanlagen in ein zentrales Gebäudemanagementsystem eine effiziente Überwachung und Steuerung ermöglichen. Dies erhöht die Sicherheit in Gebäuden und minimiert potenzielle Schäden durch Brände.

  • Wie kann der Brandschutz mit anderen technischen Gewerken im Gebäude koordiniert werden?

Eine effektive Koordination des Brandschutzes mit anderen technischen Gewerken im Gebäude ist entscheidend, um die Sicherheit zu gewährleisten. Dies erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen Architekten, Ingenieuren und Fachleuten für Gebäudetechnik. Durch eine ganzheitliche Planung und Abstimmung können beispielsweise Lüftungs- und Klimaanlagen, elektrische Installationen und Sicherheitssysteme brandschutztechnisch optimiert werden. Die Auswahl geeigneter Materialien, Installationen und Systeme sowie die Einhaltung einschlägiger Normen und Vorschriften sind dabei zentrale Aspekte. Eine professionelle Koordination und regelmäßige Überprüfung gewährleisten eine effektive Brandschutzmaßnahme im Zusammenspiel mit anderen technischen Gewerken im Gebäude.

  • Welche Normen und Vorschriften sind relevant und müssen beachtet werden?

Bei der Planung und Umsetzung gebäudetechnischer Brandschutzmaßnahmen sind verschiedene Normen und Vorschriften zu beachten. Dazu gehören beispielsweise die DIN 4102 (Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen), die DIN 18230 (Rauchschutzabschlüsse), die DIN 14675 (Brandmeldeanlagen) und die Musterbauordnung (MBO). Zusätzlich können je nach Land oder Region auch landesspezifische Bauordnungen und Vorgaben gelten. Die Einhaltung dieser Normen und Vorschriften ist entscheidend, um den gebäudetechnischen Brandschutz auf einem hohen Sicherheitsniveau zu gewährleisten und rechtliche Anforderungen zu erfüllen.

  • Wie kann die Brandschutzplanung in das Gesamtkonzept der Gebäudetechnik integriert werden?

Die Brandschutzplanung kann durch eine enge Integration in das Gesamtkonzept der Gebäudetechnik effektiv umgesetzt werden. Dies umfasst die Zusammenarbeit mit Architekten, Ingenieuren und Fachleuten für Gebäudetechnik, um brandschutztechnische Anforderungen frühzeitig zu berücksichtigen. Die Integration erfolgt durch die Auswahl geeigneter Brandschutzsysteme, die Koordination mit anderen Gewerken, die Integration von Brandmelde- und Löschanlagen sowie die Erstellung eines ganzheitlichen Konzepts für den vorbeugenden Brandschutz. Durch diese Integration kann ein umfassender und effektiver Brandschutz gewährleistet werden, der die Sicherheit von Personen und Sachwerten im Gebäude gewährleistet.

  • Wie kann der bauliche Brandschutz mit der gebäudetechnischen Ausstattung abgestimmt werden, um eine optimale Brandsicherheit zu gewährleisten?

Eine optimale Brandsicherheit kann gewährleistet werden, indem der bauliche Brandschutz mit der gebäudetechnischen Ausstattung sorgfältig abgestimmt wird. Dies umfasst die Auswahl geeigneter Brandschutzsysteme, wie Brandmelde- und Löschanlagen, die an die spezifischen Anforderungen des Gebäudes angepasst werden. Zudem müssen Brandschutzmaßnahmen wie feuerbeständige Trennwände, Brandschutztüren und -fenster in die architektonische Planung integriert werden. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Architekten, Ingenieuren und Fachleuten für gebäudetechnische Systeme ist dabei entscheidend, um eine ganzheitliche und effektive Brandschutzstrategie zu entwickeln.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie,
deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie, deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Das sind Deine Profis:

Simon Mößner
  • Adolf Würth GmbH & Co. KG
  • Referent und technischer Berater für Brandschutz und Befestigungstechnik
Shawn Kennedy
  • WirliebenBau
  • Eventmanagement

Diese Veranstaltung wurde bereits von diesen Kammern und Agenturen anerkannt:

Bundesland Punkte/Unterrichtseinheiten
Baden-Württemberg 5
Bayern
Berlin 5
Brandenburg 5
Bremen 5
Hamburg
Hessen 4
Mecklenburg-Vorpommern 4
Niedersachsen 5
Nordrhein-Westfalen 5
Rheinland-Pfalz 4
Saarland 4
Sachsen 5
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein 4
Thüringen 4
Bundesland Punkte/Unterrichtseinheiten
Baden-Württemberg In Prüfung
Bayern 4,5
Berlin
Brandenburg 4
Bremen
Hamburg
Hessen 4
Mecklenburg-Vorpommern Anerkennung laut Zertifikat
Niedersachsen 4
Nordrhein-Westfalen 4
Rheinland-Pfalz 5
Saarland 4
Sachsen 5
Sachsen-Anhalt 4
Schleswig-Holstein 4
Thüringen 5

Keine Akkreditierung

Folgende Hersteller sind an unserer Veranstaltung beteiligt:

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie,
deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie, deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Hier findest Du die häufigsten Fragen zu unseren Fortbildungen:

Abhängig von den individuellen Karrierezielen und dem sich ständig ändernden technologischen und regulatorischen Umfeld, können Architekten und Bauingenieure eine Reihe von Weiterbildungen benötigen. Unsere Plattform bietet dazu eine Vielzahl von spezialisierten Kursen, die den neuesten Anforderungen der Branche entsprechen.

Bitte die geschäftliche Adresse angeben.

Die Teilnehmer-Zertifikate und die dazugehörigen Unterlagen werden im Laufe der darauffolgenden Woche versendet.
Für das Teilnehmer-Zertifikat ist eine durchgehende Anwesenheit erforderlich.

Du bekommst ein Zertifikat mit Fortbildungspunkten, wenn Du die komplette Veranstaltung bis zum Schluss besucht hast. Solltest Du eine Woche nach der Veranstaltung noch kein Zertifikat erhalten haben, schicke uns gerne eine E-Mail.

Bitte teilt uns vor oder während des Webinars mit, wenn Ihr mit einem mobilen Gerät teilnehmt, da die Teilnahme hierdurch nicht richtig getrackt werden kann. Nur so können wir garantieren, dass euer Zertifikat bei euch ankommt.

Ja, über das Chatfenster. Diese werden dann vom Referenten während oder nach der Veranstaltung beantwortet. Bei ausführlichen Fragen werden diese von den Referenten im Nachgang per E-Mail oder per Telefon beantwortet.
Nein, nur die Moderatoren von WirliebenBau können diese sehen.

Kontrolliere Deinen Computersound. Sind die Kopfhörer/Lautsprecher angeschlossen und als Wiedergabegerät ausgewählt? Zeigt der GoTo Launcher „Computeraudio verbunden“ an? Wenn nicht, klicke darauf und überprüfe, ob sich das Programm verbindet. Falls diese Maßnahmen ausgeschöpft sind, schließe den GoTo Launcher und logge Dich erneut in das Webinar ein.

Schließe den GoTo Launcher und logge Dich erneut in das Webinar ein.

Ja. Allerdings muss jeder Teilnehmer einzeln angemeldet werden, damit ein Teilnehmerzertifikat erstellt werden kann.

Du kannst Dir bei der Anmeldung zu einer Veranstaltung ein kostenloses Nutzerkonto erstellen. Klicke hierfür einfach auf „Mit Nutzerkonto anmelden“. Anschließend kannst Du Dich in Zukunft mit nur einem Klick zu jeder unserer Veranstaltungen anmelden.

Ja. Du bekommst die Präsentation in Form einer PDF-Datei automatisch zusammen mit Deinem Zertifikat im Nachgang zugeschickt.

Ja, die Veranstaltung wird generell aufgezeichnet. Ob eine Aufzeichnung herausgegeben werden kann, entscheiden die jeweiligen Referenten. Falls Du ein Webinar verpasst hast und es Dir als Aufzeichnung ansehen willst, schreibe uns kurz eine E-Mail. Beziehe dabei bitte unbedingt den Namen der Veranstaltung ein.

Ja. Wir haben jährlich über 200 Fortbildungstermine zu zahlreichen verschiedenen Themen aus der Baubranche. Alle Veranstaltungen findest Du in unserem Fortbildungskalender.

Ja. Die Teilnehmerzertifikate werden automatisiert verschickt. In Einzelfällen kann hierbei ein fehlerhafter Versandvorgang entstehen. Solltest Du eine Woche nach der Veranstaltung kein Zertifikat erhalten haben, schreibe uns eine E-Mail mit dem Titel der Veranstaltung und wir schicken Dir manuell ein Zertifikat zu (insofern die Voraussetzungen hierfür erfüllt sind).

Kontrolliere Deinen Spam-Ordner. Falls dort nichts zu finden ist, wende Dich an den IT-Administrator Deines Unternehmens wenden und bitte ihn, die Domänennamen von GoToWebinar zuzulassen, damit diese E-Mails nicht automatisch von einer Sicherheitsfirewall blockiert werden:

customerService@s.logmein.com
@s.logmein.com
@goto.com
@care.gotomeeting.com
@care.gotomypc.com
@care.gotoassist.com
@care.gotraining.com
@care.gotowebinar.com

Wenn diese Einstellungen durchgeführt werden, wende Dich an info@wirliebenbau.de, damit die Bestätigungs-E-Mail erneut an Dich versendet wird.

Du hast weitere Fragen? Wir sind gerne für Dich da:

Shawn

Unsere Kontaktmöglichkeiten

Kontaktiere uns gerne jederzeit telefonisch, per E-Mail oder nutze unser Kontaktformular.

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie,
deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Melde Dich jetzt zur kostenlosen online Fortbildung an und freue Dich auf Experten aus der Bauindustrie, deren Lösungen und lebhafte Diskussionen!

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!