Energieeffiziente Sanierung im Supermarkt: Sonderlösung mit Temperature-Booster

Supermarkt ist nicht gleich Supermarkt – das zeigt sich nicht nur im Sortiment, sondern auch bei der energetischen Sanierung. Steigende Energiepreise, höhere gesetzliche Anforderungen und die Förderungen für Umwelt- und Betriebskosten senkende Technologien, lässt Betreiber von Supermärkten und Supermarktketten nach Lösungen suchen. An einem Praxisbeispiel zeigt Swegon, wie  eine Sonderlösung für hohe Temperaturen auch mit Wärmepumpen umgesetzt wurde.

Gemüse im Supermarkt
© Adobe Stock

1.200 m² Verkaufsfläche inklusive einer angegliederten Metzgerei. Hierfür musste ein energetisches Konzept her, dass nicht nur den Ansprüchen an die Verkaufsfläche im Markt, sondern auch den folgenden Rahmenbedingungen der Metzgerei entspricht:

  1. hohe Temperaturen
  2. kontinuierlicher Brauchwasserbedarf

Für diese Anforderungen war eine Sonderlösung nötig, die verschiedene Wärmepumpen kombiniert, um die gewünscht hohen Temperaturen zu generieren. Dabei kamen Luft-Wasser-Wärmepumpen und Wasser-Wasser-Wärmepumpen als Temperature-Booster zum Einsatz, um insgesamt drei Verbraucherkreise mit unterschiedlichen Temperaturen zu fahren.

Erfahren Sie hier mehr


Der aus Schweden stammende Haustechnik-Konzern gehört zu den weltweiten Marktführern für produktives, gesundes und anwendungsorientiertes Raumklima in Wohn- und Nichtwohngebäuden.

 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Kollegen:

Fragen zu diesem Beitrag?

Hast Du Fragen zu diesem Beitrag von unserem Partner? Dann kontaktiere uns gerne über das untenstehende Formular! Deine Ansprechpartnerin ist Elena.

Elena

WirliebenBau.de
Edith-Stein Straße 2
97084 Würzburg

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!