Eine für alles: LipuSmart von ACO Haustechnik

Die integrale Lösung von Fettabscheider, Probeentnahme und Hebeanlage

Mehrere Technikkomponenten kombinieren und aufeinander abstimmen zu müssen, ist zeitaufwändig und fehleranfällig. Mit LipuSmart von ACO Haustechnik steht eine integrierte Lösung bereit, die leistungsstarke Abscheide- und Pumpentechnik sowie Komfort und Sicherheit vereint. Das Konzept des Entwässerungsspezialisten ACO Haustechnik, mehrere Gerätefunktionen in einer Gesamtanlage zusammenzufassen, zielt auf Einsparungen bei der wichtigsten Ressource im Auslegungsprozess: die Zeit des Fachplaners.

LipuSmart von ACO Haustechnik vereint die Funktionen von Fettabscheider, Probeentnahme und Hebeanlage in einer kompakten Anlage, einschließlich zentraler Gesamtanlagensteuerung. © ACO Haustechnik

LipuSmart von ACO Haustechnik vereint die Funktionen von Fettabscheider, Probeentnahme und Hebeanlage in einer kompakten Anlage, einschließlich zentraler Gesamtanlagensteuerung. LipuSmart überzeugt mit strömungsoptimierter Pumpentechnik, nur einer erforderlichen Lüftungsleitung, integriertem Rückstauschutz und geringen Abmessungen. Die kompakte Bauweise erleichtert das Einbringen und die Installation im Vergleich zu anderen Abscheidersystemen deutlich: Die Zwischenverrohrung von Fettabscheider, Probenahmetopf und Hebeanlage entfällt; statt bisher zwei muss nur noch eine Lüftungsleitung für die Gesamtanlage installiert werden. Möglich ist das aufgrund der oberhalb des Betriebswasserpegels dauerhaft bestehenden Lüftungsbrücke zwischen Hebeanlage und Fettabscheider. Eine ausreichende Durchlüftung ist somit jederzeit gewährleistet. Weiterhin ist diese Anlagentechnik serienmäßig mit einer permanent betriebenen Lufteinperlung (24h/Tag) ausgestattet und sorgt somit für einen zusätzlichen Luftaustausch von Hebeanlage zu Fettabscheider. Die Lufteinperlung im Abscheider und der Hebeanlage verhindert, dass die Fettschicht im Staurohr aushärtet und zu Verstopfungen führt. In beengten Raumsituationen bietet die Variabilität der Pumpeneinheit verschiedene Aufstellmöglichkeiten, die sich direkt vor Ort anpassen lassen. Das löst, insbesondere bei Sanierungen, das Platzproblem: Gegenüber der konventionellen Lösung sind Einsparungen von ca. 15 % an Längenmaß möglich. Die Reduzierung der Gesamtlänge kommt der benötigen Mindestlänge der nach DIN 1825 geforderten Beruhigungsstrecke entgegen, die wiederum die Abscheidewirkung verbessert.

Die Bedienung von LipuSmart erfolgt über die steckerfertige Gesamtanlagensteuerung. Sie vereinigt die individuellen Steuereinheiten von Fettabscheider und Hebeanlage in einem Komplettgerät. Die integrierte Probenahmemöglichkeit, Lufteinperlung in der Hebeanlage und die Gesamtanlagensteuerung mit großem Display, übersichtlicher Menüstruktur und grafischer Darstellung der Entsorgungsabläufe sorgen für sehr hohen Bedienkomfort und Betriebssicherheit. Parametrierung und Konfiguration können mittels App erfolgen. Alle Einstellungen lassen sich auf SD-Karte speichern. Die Anlage wird steckerfertig geliefert. Selbstredend erfüllt sie die Anforderungen gemäß DIN EN 1825-1 und DIN EN 12050-2.

Integrierte Probenahmemöglichkeit, Lufteinperlung in der Hebeanlage und eine Gesamtanlagensteuerung (für Abscheider und Hebeanlage) mit großem Display, übersichtlicher Menüstruktur und grafischer Darstellung der Entsorgungsabläufe sorgen für sehr hohen Bedienkomfort. © ACO Haustechnik

Die Bluetooth Schnittstelle von ACO LipuSmart ermöglicht dem Anwender, etwa einem Servicetechniker, vor allem direkt vor der Anlage, auf Funktionen zuzugreifen und z.B. Parameter zu ändern. Die Standard-Steuerung von ACO LipuSmart verfügt über potentialfreie Kontakte, um Fehlermeldungen an die Gebäudeleittechnik weiterzuleiten. Genauere Informationen über Füllstand, Parameter, Zustände oder Fehlerinformationen lassen sich darüber nicht übertragen. Falls kundenseitig gewünscht, kann werkseitig die Gesamtanlagensteuerung mit einem Modbus-Modul ausgestattet werden.

ACO LipuSmart verfügt über eine hydromechanische Hochdruckinnenreinigung, die unangenehme Gerüche bei der Reinigung vermeidet. Der horizontal und vertikal rotierende Orbitalreinigungskopf garantiert eine intensive Reinigung der Innenwände. © ACO Haustechnik

Bei Modbus handelt es sich um ein Kommunikationsprotokoll, das den Datenaustausch zwischen einem Master (i.d.R. Gebäudeleittechnik) und mehreren Slaves (diverse Anlagen im Gebäude) ermöglicht. Die Daten zwischen den einzelnen Geräten werden binär übertragen, wobei die Gebäudeleittechnik dieses Daten für den Anwender übersetzt.

Die neue Generation der Fettabscheider mit integrierter Hebeanlage LipuSmart von ACO Haustechnik. © ACO Haustechnik

ModBus kann zahlreiche Parameter übertragen, u.a.
– Füllstände
– Anzahl Pumpenstarts
– Laufzeit der Pumpen
– Stromaufnahme
– Wartungsintervalle
– Zustandskontrolle
– Letzte Störung

Zudem ermöglicht ModBus der Gebäudeleittechnik, Werte bzw. Einstellungen der Anlage zu ändern, u.a.
– Alle Ein- und Ausschaltniveaus sowie Parameter
– Zustand der Pumpen (H-0-A)
– Zurücksetzen einer Störung
– Zurücksetzen von Wartungsintervallen

Somit erlaubt die ModBus-Funktionalität die Überwachung der Anlage in Echtzeit und vereinfacht die Integration von ACO LipuSmart in das „Smart-Building“.


Fragen zu diesem Beitrag?

Hast Du Fragen zu diesem Beitrag von unserem Partner? Dann kontaktiere uns gerne über das untenstehende Formular! Deine Ansprechpartnerin ist Julia.

Julia

WirliebenBau.de
Edith-Stein Straße 2
97084 Würzburg

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!