Brandschutzkonzepte lesen und verstehen

Hand auf’s Herz, in Bereichen, die nicht zum Kern des Tagesgeschäfts gehören, herrscht oft nur Halbwissen vor. Einer dieser Bereiche ist vielfach das Thema Brandschutzkonzepte.

© DFATT Faßbender Steynes GbR

Der Brandschutz hat zurecht einen hohen Stellenwert in der Baubranche. Dennoch werden Brandschutzkonzepte vielfach links liegen gelassen – zu komplex, teils unverständlich; da kümmern sich ja andere schon drum. Es lohnt sich aber, sich des Themas anzunehmen!

Denn Brandschutzkonzepte bestimmen die individuell für ein Gebäude bzw. ein Bauelement anzuwendenden sicherheitsrelevanten Ausführungen.  Das ist relevant für Planer und ausführende Bau- bzw. Projektleiter: Sie müssen Brandschutzkonzepte lesen und verstehen können, um Ihre Arbeit korrekt auszuführen, Schaden und ggf. Folgekosten zu vermeiden und kompetent am Bau aufzutreten.

Im Seminar der DFATT werden Unternehmen einen Tag lang intensiv zu Brandschutzkonzepten geschult. Auf dem Lehrplan stehen

  • Grundlagen des vorbeugenden Brandschutzes
  • Wichtige Normen und Regelungen
  • Das Brandschutzkonzept
  • Aufgaben von und die Zusammenarbeit mit Brandschutzfachbauleitern und Brandschutzsachverständigen
  • Brandschutz im Hinblick auf das Gewerk Türen
  • Schnittstellen zu anderen Gewerken beim Thema Brandschutz

Unternehmen können die Schulung als Inhouse-Seminar buchen, um gleich mehrere Mitarbeiter besonders preiswert fortbilden zu lassen. In der Vorbesprechung mit den Referenten können dann auch besondere Schwerpunkte vereinbart werden, sodass das Seminar einen maximal relevanten Praxisbezug hat.

Weitere Informationen sowie aktuelle Seminar-Termine finden Sie hier.


 

Fragen zu diesem Beitrag?

Hast Du Fragen zu diesem Beitrag von unserem Partner? Dann kontaktiere uns gerne über das untenstehende Formular! Deine Ansprechpartnerin ist Julia.

Julia

WirliebenBau.de
Edith-Stein Straße 2
97084 Würzburg

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!