Begehrte Logenplätze

Außenflächen der Neubau-Eigentumswohnungen in Hamburg-Uhlenhorst mit Dielen von Naturinform

Wer Hamburg schon einmal besucht hat, weiß, dass die Stadt gerade in den gefragten Wohnadressen von außergewöhnlich attraktiven Wasserlagen geprägt wird. Dazu gehört auch der Stadtteil Uhlenhorst. Hier, am Uhlenhorster Kanal, wurde Mitte 2022 das Wohnprojekt „Waterlofts“ fertiggestellt. Eingebettet in die natürliche Uferböschung und zahlreiche Wohnhäuser, ist dieser Kanal ein Paradies für Wassersportler – nicht zuletzt, weil er über den berühmten Feenteich direkt mit der Alster verbunden ist. Ein Ambiente, das Lebens- und Wohnqualität vereint. Das gilt auch für den leicht erhöhten, von der Öffentlichkeit abgewandten Innenhof. Er steht in Verbindung mit allen Wohnungen und lädt als ruhiger „Grünraum“ zum exklusiven Rückzug ein. Die Dachterrassen, Terrassen und Balkone dort sind begehrte Logenplätze – ausgestattet mit den hochwertigen und langlebigen Dielen von Naturinform.

Logenplätze direkt am Wasser bietet das 2022 fertiggestellte Wohnprojekt „Waterlofts“. Am Uhlenhorster Kanal, eingebettet in die natürliche Uferböschung und zahlreiche Wohnhäuser, entstanden 101 exklusive Wohneinheiten jede mit Dachterrasse, Terrasse oder Balkon. „Die Naturlinie“ in Basaltgrau wurde für die Terrassen im Erdgeschoß gewählt. Die glatte Oberfläche der Massivdiele brachte bei dem langen Versprung gestalterische und konstruktive Vorteile mit sich. Auch der Bootsanleger wurde damit belegt, so dass es ein insgesamt sehr harmonisches Bild ergibt.
Logenplätze direkt am Wasser bietet das 2022 fertiggestellte Wohnprojekt „Waterlofts“. Am Uhlenhorster Kanal, eingebettet in die natürliche Uferböschung und zahlreiche Wohnhäuser, entstanden 101 exklusive Wohneinheiten jede mit Dachterrasse, Terrasse oder Balkon. „Die Naturlinie“ in Basaltgrau wurde für die Terrassen im Erdgeschoß gewählt. Die glatte Oberfläche der Massivdiele brachte bei dem langen Versprung gestalterische und konstruktive Vorteile mit sich. Auch der Bootsanleger wurde damit belegt, so dass es ein insgesamt sehr harmonisches Bild ergibt. © NATURinFORM

Exklusives Wohnen am Wasser

Das Projekt „Waterlofts“ besteht aus zwei Wohngebäuden. Eines davon liegt direkt am Wasserlauf des Kanals. Insgesamt 101 Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern und Größen zwischen etwa 31 und 186 Quadratmetern Wohnfläche wurden im Sommer 2022 fertiggestellt. Das Angebot reichte von Maisonettewohnungen mit Townhouse-Charakter, City-Apartments, optimal geschnittenen Eigentumswohnungen bis zu großzügigen Penthouses.

Die Dachterrassen, Terrassen und Balkone hier sind begehrte Logenplätze – ausgestattet mit hochwertigen und langlebigen Dielen des nordbayerischen Spezialisten für Holzverbundwerkstoffe Naturinform. Daniel Kmoch, Architekt und Projektleiter von Günther Franke Gruber Bauherren berichtet:Da in der Kanalstraße ein Premiumobjekt erstellt wurde, haben wir besonderen Wert auf die Auswahl der Materialien gelegt. Die Dielen bildeten da keine Ausnahme. Optische und haptische Wertigkeit steht denen des Holzes in nichts nach. Hinzu kommen die gestalterischen Möglichkeiten des Materials. Speziell bei Naturinform gibt es eine große Farbvielfalt und Oberflächengestaltung. Auch die Kombinationsmöglichkeit der unterschiedlichen Dielentypen hat uns überzeugt.“

© NATURinFORM

Premiumdielen für ein Premiumobjekt

© NATURinFORM

Auf den Dachterrassen, Balkonen und Loggien kam die Naturinform-Diele „Die Smarte“ zum Einsatz, die zum Teil sogar barrierefrei verlegt werden konnte. Ihr Vorteil: Sie ist besonders leicht zu pflegen und daher sehr langlebig. Durch eine leichte Wölbung kann Wasser automatisch abfließen und die Terrasse ohne Gefälle verlegt werden. Gerade in einer regenreichen Stadt wie Hamburg ist dies ein großes Plus. Die Oberfläche der Diele unterstützt diesen Effekt und verhindert so eine Stauung von witterungs- oder reinigungsbedingtem Wasser. „Die Smarte“ ist darüber hinaus rutschfest und barfußfreundlich. Trotz ihres geringen Gewichts bietet sie alle Vorzüge einer klassischen Massivdiele bis hin zur ausgezeichneten Stabilität. Aufgrund des hohen Holzanteils unterliegen die Dielen einer natürlichen optischen Reifung: Der gewünschte natürlich matte Farbton entsteht nach einigen Wochen, bleibt aber dann dauerhaft erhalten.

© NATURinFORM

Bei den Terrassen im Erdgeschoss wurde die Diele „Die Naturlinie“ mit glatter Oberfläche gewählt. Daniel Kmoch: „Wir befürchteten, dass sich aufgrund der sehr großen Flächen das Auge an den Wölbungen hätte stören können. Zudem haben wir hier einen langen Versprung, bei dem die glatte Oberfläche gestalterische und konstruktive Vorteile hat. Auch der Bootsanleger wurde mit dem Material belegt, sodass es ein sehr harmonisches Bild ergibt.“

Eine dritte Diele, „Die Exklusive“, kam im Außenbereich bei Sitzbänken und Stufen zum Einsatz. Ihre geprägte Linienstruktur sowie das schmale Fugenmaß von nur 5 Millimetern gab hierfür den Ausschlag. Verarbeitet wurden Längen von bis zu 5 Metern, um die Großzügigkeit dieser Freisitze zu unterstreichen. Wie bei den beiden anderen Dielen auch, entschied sich der Bauherr für die Farbe Basaltgrau. Diese gehört zur Palette der mehrfarbigen Töne, die Naturinform anbietet. Hierbei überzeugt das individuelle Zusammenspiel zweier Farbtöne in einem Werkstoff. Der typische Farbverlauf, wie er auch in der Natur zu finden ist, kommt bei diesen Tönen besonders gut zum Tragen.

Auch Verarbeiter Jens Lüth weiß die Vorteile der WPC-Dielen von Naturinform zu schätzen: „Die baulichen Gegebenheiten ließen Holz einfach nicht zu, weil eine geringe Aufbauhöhe erforderlich war. Diese beträgt mit diesen Dielen gerade einmal 44 Millimeter und konnte mit einem flachen Aluprofil problemlos umgesetzt werden. Zudem kann man die Naturinform-Dielen mit Klammern verdeckt befestigen, was optisch toll ist. So etwas ist mit Holz nicht möglich. Und splittern kann so eine Diele eben auch nicht“, fasst er zusammen.

Ein weiterer Vorteil der durchgefärbten Dielen aus Holzverbundstoff ist, dass sie nach Abschluss ihrer Farbreife den Farbton konstant beibehalten. Der Naturstoff Holz bleicht dagegen weiter aus. Das kann auf Dauer unschön aussehen und bedeutet zudem einen höheren Pflegeaufwand durch Ölen oder Streichen der ausgeblichenen Dielen.

Hochwertige Massivdielen mit natürlicher Holzoptik

Naturinform-Dielen werden nicht lasiert oder geölt, sie sind bereits werksseitig eingefärbt. Auch Sonderlängen bis zu 13 Meter sind möglich. Je nach Produktlinie hat der Kunde die Wahl aus bis zu neun Farbtönen oder zahlreichen Sonderfarben. Beim Projekt „Waterlofts“ entschied man sich für die Farbe Basaltgrau – passend zum urbanen Loftcharakter der Wohneinheiten und den klaren Linien der Gebäude. Sie ist außerdem die ideale Ergänzung zu den hellen und erdigen Farben des verwendeten Backsteins im Bereich der Fassaden. Zusammen mit den anthrazitfarbenen Fensterrahmen und Balkongeländern wurde hier eine harmonische Einheit geschaffen.

© NATURinFORM

Nachhaltiger Baustoff ist kreislauffähig und zu 100 Prozent recycelbar

Naturinform stellt seine Dielen nach strikten ökologischen Prinzipien her: Das Verhältnis Holz zu Polymer beträgt ca. 70 zu 30 Prozent. Verarbeitet werden ausschließlich PEFC-zertifizierte Holzfasern, die in der heimischen Holzindustrie anfallen. Dazu kommt ein umweltverträgliches Polymer – die organische Komponente des Verbundstoffes, der die Produkte robust, langlebig und kreislauffähig macht. Dielen von Naturinform können deshalb bis zu 25-mal recycelt werden, was einem Produktzyklus von über 600 Jahren entspricht. Die Sicherheit, dass aus den verwendeten Dielen wieder neue hergestellt werden können, schätzen viele verantwortungsbewusste und vorausschauende Bauherren und Investoren. Naturinform nimmt alle Produkte, auch Reststücke aus der Verarbeitung zurück. Für die Rücknahme von der Baustelle wurde mit der Re-Form-Recyclingbox ein eigenes Rücknahmesystem etabliert, das über den Fachhandel zur Verfügung gestellt wird. Damit gewährleistet das Unternehmen, dass die wertvollen, wiederverwertbaren Rohstoffe über viele Generationen hinweg im Stoffkreislauf erhalten bleiben. Am Produktionsstandort Redwitz werden die Reststücke aufbereitet und zu 100 Prozent dem Fertigungsprozess wieder zugeführt.

© NATURinFORM

Naturinform bietet Produkte für DGNB-zertifiziertes Bauen an. Für alle Dielen und Fassadenprofile liegen die nach internationalen Normen erstellten Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) vor. Alle Produkte werden kontinuierlich Qualitätskontrollen und Belastungstests unterzogen, um eine gleichbleibend tadellose und erstklassige Holzwerkstoff-Qualität sicherzustellen. Das Unternehmen gibt eine fünfjährige Garantie auf seine Produkte.

Weitere Informationen


NATURinFORM entwickelt seit über 20 Jahren hochwertigste Dielenböden aus Holzverbundwerkstoff.

 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Kollegen:

Fragen zu diesem Beitrag?

Hast Du Fragen zu diesem Beitrag von unserem Partner? Dann kontaktiere uns gerne über das untenstehende Formular! Deine Ansprechpartnerin ist Elena.

Elena

WirliebenBau.de
Edith-Stein Straße 2
97084 Würzburg

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!