So einfach ist Fluchttürabsicherung mit ASSA ABLOY

Rettungswege sind in Gebäuden unverzichtbar. Mit der ePED-Technologie von ASSA ABLOY (electrically controlled Panic Exit Device) ergeben sich für Objektbetreiber und Planer neue Möglichkeiten. Ulrich Rotenhagen, Produktmanager für Rettungswegtechnik, erklärt im Interview die Vorteile der Technologie.

© ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH

Im Not- und Panikfall müssen alle Komponenten des Rettungswegmanagements miteinander harmonieren. Die ePED-Technologie von ASSA ABLOY vereint über intelligente und Bus-basierende Hi-O-Technologie die elektrisch gesteuerte Notausgangstechnik mit dem komplexen System Tür und dessen Steuerung.

Doch wie funktioniert ePED? Worin besteht der Vorteil einer zentralen Fluchtwegsteuerung? Und für welche Nutzer eignet sich diese Technologie überhaupt? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Ulrich Rotenhagen, Produktmanager für Rettungswegtechnik und seit 30 Jahren bei ASSA ABLOY, in einem ausführlichen Interview.

Hier lesen Sie das gesamte Interview.


 

Fragen zu diesem Beitrag?

Hast Du Fragen zu diesem Beitrag von unserem Partner? Dann kontaktiere uns gerne über das untenstehende Formular! Deine Ansprechpartnerin ist Gina.

Gina

WirliebenBau.de
Edith-Stein Straße 2
97084 Würzburg

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!