Pergamonmuseum Berlin – Bauabschnitt B

  • Bauherr: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

  • Architekten:

  • Urheberentwurf: O. M. Ungers

  • Planung: Kleihues+Kleihues

  • Ausführung: rw+

  • Planung/Fertigstellung: 2020 – 2030

© RMN Ingenieure

Seit 2020 ist RMN mit Teilen der Grundinstandsetzung für den Bauabschnitt B des Pergamonmuseums beauftragt. Dabei wird der geschichtsträchtige Bau aufwendig saniert und mit einem neuen Zugangskonzept in die Gesamtstruktur der Museumsinsel aufgenommen.

Im Zuge dieses anspruchsvollen und spannenden Projektes planen wir für die Gewerke Heizung, Kälte, Lüftung, Sanitär sowie Elektro- Fernmelde- und Sicherheitstechnik die Instandsetzung und Sanierung der Bauteile Mittelbau-Süd (MS), Südflügel (SF), Südkopf (SK) sowie den Neubau des 4.Flügel und die neue Brücke über den Kupfergraben zur Anbindung des Haupteingangs zum Pergamonmuseum, dem Tempietto. Darüber hinaus sind die unterirdischen Verbindungsbauten der Archäologischen Promenade (AP) zwischen dem Bode Museum/Pergamonmuseum und dem Pergamonmuseum/Neuem Museum Bestandteil der Planung.

Instagram
Website

Fragen zu diesem Beitrag?

Hast Du Fragen zu diesem Beitrag von unserem Partner? Dann kontaktiere uns gerne über das untenstehende Formular! Deine Ansprechpartnerin ist Gina.

Gina

WirliebenBau.de
Edith-Stein Straße 2
97084 Würzburg

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!