Neue EPDs für Brettschichtholz (BSH), Brettsperrholz (CLT) und innovative CLT BOX Elemente von best wood SCHNEIDER

Als einer der führenden Köpfe für Lösungen zum Bauen und Dämmen im Holzbau hat der Komplettanbieter best wood SCHNEIDER seine Zertifizierungen um drei Umweltproduktdeklarationen (EPDs) erweitert: Neu sind die EPDs für Brettschichtholz (BSH), Brettsperrholz (CLT) und die innovativen CLT BOX Elemente. Die detaillierten Dokumente ermöglichen eine Beurteilung der Umweltauswirkungen der Bauprodukte in ihrem gesamten Lebenszyklus.

Die neuen Umweltproduktdeklarationen reihen sich nahtlos in die bereits vorhandenen EPDs für Holz und Holzfaserdämmstoffe des Unternehmens ein. Erstellt wurden sie im Rahmen des EPD-Programms vom Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU). Durch die neuen Deklarationen bestätigt SCHNEIDER erneut seine Marktposition in der Holzindustrie und das Engagement, die Standards für umweltfreundliche Bauprodukte für eine umweltbewusste Bauzukunft transparent zu machen.

Carmen Schneider, Mitglied der Geschäftsleitung © best wood Schneider

„Mit der Einführung der neuen EPDs verfolgen wir konsequent unsere Vision weiter, die Baubranche nachhaltiger zu gestalten. Wir möchten unseren Kunden Produkte und Lösungen bieten, die sowohl ökologisch als auch ökonomisch sinnvoll sind. Im Holzbau sind wir allein durch den geringen CO²-Abdruck schon sehr weit, aber durch Kreislaufwirtschaft und ständige Optimierung von Prozessen ist noch mehr möglich. Wir möchten dazu beitragen, das ökologische Bewusstsein in der Branche weiter zu schärfen.“

© best wood Schneider

Die detaillierten EPDs, erstellt nach internationalen Standards und unabhängig überprüft, beleuchten die gesamten Lebenszyklusauswirkungen der best wood SCHNEIDER Baustoffe. Von der Beschaffung der Rohmaterialien, über die effiziente Produktion, bis hin zum geschlossenen Rohstoffkreislauf inklusive Resterücknahme – hier wird nichts dem Zufall überlassen. Die Lösungen zum Bauen und Dämmen von best wood SCHNEIDER sind über natureplus-Zertifizierungen auch QNG geprüft (Qualitätssiegel Nachhaltiges
Gebäude).

ÜberEPDs

Umweltproduktdeklarationen (engl.: EPD – Environmental Product Declaration), basieren auf der Method der Ökobilanz nach ISO 14040/44 und den spezifischeren Normen ISO 14025 und EN 15804+A2. Sie bieten eine einheitliche, faktenbasierte Informationsgrundlage für eine Bewertung der Produktnachhaltigkeit.

best wood SCHNEIDER erweitert sein Angebot um neue Umweltproduktdeklarationen (EPDs) für Brettschichtholz (BSH), Brettsperrholz (CLT) und CLT BOX Elemente. Diese Dokumente ermöglichen eine ganzheitliche Bewertung der Umweltauswirkungen der Bauprodukte im gesamten Lebenszyklus. Durch ihre internationalen Standards und unabhängige Überprüfung unterstreichen sie das Engagement des Unternehmens für eine nachhaltige Bauzukunft und tragen dazu bei, das ökologische Bewusstsein in der Branche zu schärfen.

Ökologische und innovative Baustoffe für den modernen Hausbau: Dafür steht best wood SCHNEIDER. Wir entwickeln und fertigen alle für die Konstruktion und Dämmung notwendigen Produkte aus Holz – und das in einem geschlossenen Rohstoffkreislauf.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Kollegen:

Fragen zu diesem Beitrag?

Hast Du Fragen zu diesem Beitrag von unserem Partner? Dann kontaktiere uns gerne über das untenstehende Formular! Deine Ansprechpartnerin ist Elena.

Elena

WirliebenBau.de
Edith-Stein Straße 2
97084 Würzburg

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!