Karlsuniversität Prag: Böden aus Keramikfliesen halten täglich Tausenden Studenten stand

Der Karolinum-Universitätskomplex zwischen der Celetná-Straße und dem historischen Prager Obstmarkt besteht aus verschiedenen, miteinander verbundenen historischen Gebäuden. 2021 wurden die Flure des Rektorats und des Unterrichtstrakts umfangreich saniert. Die Fußböden der historisch einzigartigen und gleichzeitig stark belasteten Räume wurden in diesem Zuge mit Keramikfliesen von RAKO ausgestattet. Das markanteste Element der neuen Oberflächen ist mit Sicherheit das Logo der Karlsuniversität – mithilfe von Wasserstrahltechnik aus den Keramikfliesen geschnitten.

© Tomas Dittrich, Prag

Bei der Auswahl von Materialien für den Bildungsbereich sind nicht allein ästhetische Aspekte, entscheidend, sondern vor allem technische Parameter zu beachten. Die verarbeiteten Materialien müssen widerstandsfähig, leicht zu reinigen, nicht brennbar, sicher und rutschfest sein. Die für die Karlsuniversität ausgewählten unglasierten RAKO-Feinsteinzeugfliesen eignen sich für Räume mit hoher Nutzung. Ihre Verschleißfestigkeit sorgt dafür, dass sich die Oberfläche des keramischen Materials auch nach intensivem und langjährigem Gebrauch nicht verändert – ein entscheidender Vorteil von Keramik im Vergleich zu vielen anderen Bodenbelägen.

Ein originelles Detail der neuen Fliesenböden ist das Logo der Karlsuniversität in einem Durchmesser von zwei Metern. Es wurde im RAKO-Werk in Horní Bříza auf einer CNC-Maschine mithilfe von Wasserstrahltechnik gefertigt. Die fertigen Fliesen sind anschließend auf ein Netz geklebt worden, was die einfache und exakte Verlegung ermöglichte.

© Tomas Dittrich, Prag

Die Sanierung umfasste die Fußböden in allen Gebäuden des Karolinums von Celetná bis zum Prager Obstmarkt (Ovocný trh). Insgesamt sind ca. 3500 m2 Fliesen von RAKO verbaut. Für alle Oberflächen kamen dabei unglasierte Feinsteinzeugfliesen der Serie Taurus im Format 15 x 15 cm Taurus Granit und Taurus Color sowie im Format 10 x 10 cm in Braun- und Grautönen zum Einsatz.

© Tomas Dittrich, Prag

Details zu der Renovierung des Karolinums:

  • Generalplanung: TECHNOPROJEKT a.s., Ostrava

  • Projektarchitekten: MS architekti s.r.o., Praha 5

  • Generalunternehmer: AVERS, spol. s r.o., Praha 4

  • Fotos: Tomas Dittrich, Prag


Fragen zu diesem Beitrag?

Hast Du Fragen zu diesem Beitrag von unserem Partner? Dann kontaktiere uns gerne über das untenstehende Formular! Deine Ansprechpartnerin ist Julia.

Julia

WirliebenBau.de
Edith-Stein Straße 2
97084 Würzburg

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!