Angenehmer Deutscher Automobilclub e.V.

Endlich behagliche Temperaturen beim ADAC in Gründau

Was tun, wenn die Innentemperaturen unerträglich werden? Der ADAC Gründau entschied sich für eine innovative Sonnenschutzfolie, die auch noch kräftig Energie spart.

Problem: Innentemperaturen und Kosten für Klimaanlage zu hoch

In der vielseitig genutzten Halle des ADAC Fahrsicherheitszentrums in Gründau stiegen die Temperaturen im Sommer zuletzt auf 38-42°C an. Hätte man sich nur für eine Klimaanlage entschieden, wären für das Abkühlen der Halle auf 26 °C ganze 29.536 Watt erforderlich (bei einer Außentemperatur 32 °C). Eine entsprechende Anlage bräuchte eine Kühlleistung von rund 9.000 Watt und hätte ca. 80.000 Euro gekostet. Die jährlichen Energiekosten lägen dann bei 2.160 Euro, wenn man einen Strompreis von 0,4 €/kWh zugrunde legt.

© Unsplash

Lösung: Folierung mit massive Einsparungen

Eine Folierung mit der 3M Prestige 70 Exterior konnte den g-Wert der Verglasung auf 0,25 senken und gewährleistet trotzdem die volle Durchsicht. Somit gelangen nur 25 Prozent der auftreffenden Wärme in die Halle und die erforderliche Kühlleistung sinkt von 29.536 auf 15.019 Watt. Der Anschaffungspreis der Klimaanlage, die jetzt noch einzubauen war, lag nur noch bei ca. 50.000 Euro – eine Ersparnis von 30.000 Euro!


Fragen zu diesem Beitrag?

Hast Du Fragen zu diesem Beitrag von unserem Partner? Dann kontaktiere uns gerne über das untenstehende Formular! Deine Ansprechpartnerin ist Julia.

Julia

WirliebenBau.de
Edith-Stein Straße 2
97084 Würzburg

Add address

Werde kostenlos ein Teil vom Netzwerk!

Wir informieren Dich regelmäßig über unser Fortbildungsangebot sowie die aktuellen Neuheiten aus der Baubranche.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink in unserem Newsletter abbestellen. Für weitere Informationen lies bitte unsere Datenschutzerklärung.

Jetzt kostenlos für diese Fortbildung anmelden!